Apps 

Google-Maps mit 6 Neuerungen: Eine Änderung ist schon da

Eine Änderung ist nach einem Google Maps-Update bereits ersichtlich. Weitere Neuerungen könnten folgen.
Eine Änderung ist nach einem Google Maps-Update bereits ersichtlich. Weitere Neuerungen könnten folgen.
Foto: iStock.com/Erikona
Es sind offenbar gleich sechs Neuerungen in künftigen Google Maps-Updates geplant. Zumindest eine Änderung können wir schon sehen.

Google Maps ist für die meisten Nutzer schon lange mehr als "nur" ein Routenplaner. Das liegt vor allem daran, dass Google seine App immer wieder mit neuen Funktionen versorgt. Nun könnte es gar sein, dass nächste Google Maps-Updates sechs Neuerungen mit sich bringen werden. Eine Änderung können wir schon in der App sehen.

"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern
"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – So kannst du Google Maps-Routen speichern

Google Maps-Update: Das wird wohl neu sein

Die App-Forscherin Jane Wong veröffentlichte bereits im Juni 2020 auf ihrem Twitter-Account sechs Funktionen, die mit einem möglichen neuen Google Maps-Update erscheinen werden oder sogar schon erschienen sind. Folgend erfährst du, woran Google Maps laut der App-Forscherin arbeitet:

  • Google Maps arbeite an "Ok Google" für iOS, was während der Navigation Vorrang vor "Hey Siri" haben könnte.
  • Google Maps arbeite daran, dass du unter "Get more accurate fares" korrektere Auskünfte über Fahrtkosten für Anbieter wie Uber und Co. bekommen kannst.
  • Google Maps arbeite mit "Review Mentions" an der Darstellung der Rezensionen. Dort werde eine Auswahl an Schlagwörtern angezeigt, die Bewertende häufig nutzen. Offenbar findet sich diese Neuerung schon bei einigen Nutzern.
  • Google Maps integriere Fotos besser in das Kartendesign.
  • Google Maps plane weitere Optionen ein, mit denen Nutzer ihr Ziel erreichen können. Sowohl das Auto, als auch das Fahrrad, Rikscha, Taxi und das Motorrad werden dann offenbar zur Wahl stehen.
  • Google Maps stelle offenbar bereits schon seine Suchleiste mit einem neuen Look zur Verfügung. Links soll hier das App-Symbol angezeigt werden.

Jetzt wissen wir, dass die App-Forscherin bei mindestens einer Vorhersage Recht hatte: So dürftest du möglicherweise schon bemerkt haben, dass ein optisches Google Maps-Update verteilt wurde und die Suchleiste sich verändert hat. Nun sehen wir sie in gerundeter Form. Und oben links zeigt sich mit dem Maps-Logo ein Branding.

Außerdem könnte demnächst ein Google Maps-Update kommen, welches die wohl praktische Funktion seit langem bringt. Sie sorgt auch für mehr Gerechtigkeit.