Apps

Verdacht auf chinesische Malware: Du solltest dringend diese iOS-App löschen

Experten raten dazu, diese iOS-App dringend zu löschen.
Experten raten dazu, diese iOS-App dringend zu löschen.
Foto: iStock/amesy
Immer mehr Sicherheitsexperten raten dazu eine sehr beliebte iOS-App zu löschen. Der Grund: Die App greift ständig auf die Zwischenablage deines iPhones zu.

Vor allem Android-Nutzer werden des Öfteren von schädlichen Apps gefährdet, weil der Google Play Store offener konzipiert ist, als der App-Store. Sicherheitsexperten rufen nun jedoch explizit Apple-Nutzer dazu auf eine beliebte iOS-App zu löschen. Der App wird nachgesagt, chinesische Malware zu beinhalten. Die besagte Anwendung hat es obendrein noch auf viele iPhones geschafft und wird von vielen Usern gern genutzt. Das sind die Risiken dahinter.

Dringend iOS-App löschen: Diese ist betroffen

Der sorgenvolle Aufruf betrifft die beliebte Social Media-Anwendung TikTok, die auch in Deutschland bereits mehrere Millionen Mal heruntergeladen wurde. Das Problem läge dabei beim Zugriff auf die Zwischenablage. Während andere Apps in der Regel einmal bei der Installation auf die Zwischenablage deines iPhones zugreifen, tut TikTok das ständig. Von Vielerorts kommt jetzt daher die dringende Empfehlung, die iOS-App zu löschen.

Bereits vor einigen Monaten ging die Nachricht eines Reddit-Nutzers viral, der den TikTok-Code öffentlich gemacht hat, um zu beweisen, dass TikTok allerhand Nutzerdaten sammelt. Dabei kann die Anwendung auf die Hardwareinformationen zu deinem Handy, andere installierte Apps, den WLAN-Namen und GPS-Daten zugreifen, so der Reddit-Nutzer nach eigenen Angaben. Das Hackerkollektiv Anonymous teilte die Ergebnisse anschließend auf ihrem Twitter-Account und beschuldigte TikTok eine chinesische Malware zu sein.

Auch Sicherheitsexperten raten von TikTok ab

Doch nicht nur Internet-Hacker machen auf das Datensicherheitsproblem aufmerksam und raten dazu, die iOS-App zu löschen. Auch die Sicherheitsprofis von Zimperium und Penetrum schätzen die Anwendung als Datenschutzrisiko ein, so der Standard. Die Betreiber von TikTok wurden bereits im März auf die Sicherheitslücke aufmerksam gemacht. Noch hätte sich nichts getan. Der ständige Zugriff auf die Zwischenablage sei laut Entwicklern außerdem notwendig, um Spam zu verhindern.

Wie gravierend das Sicherheitsproblem ist, ist für Laien schwer einzuschätzen. Die allgemeine Empfehlung ist daher die iOS-App zu löschen. Auch Android-Nutzer sind von Malware betroffen. Diese bekannte Android-App sollst du auch löschen. Android-User haben noch mehr zu befürchten: Diese 38 Apps sind schlecht für dein Handy.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen