Apps 

WhatsApp-Profilbild speichern: So gelingt es für Android- und iOS-Nutzer

Du möchtest ein schönes WhatsApp-Profilbild speichern? So geht's.
Du möchtest ein schönes WhatsApp-Profilbild speichern? So geht's.
Foto: iStock/Ridofranz
Wenn du ein WhatsApp-Profilbild speichern möchtest, dann geht das, wenn du einige Bedingungen beachtest. Welche das sind und wie es funktioniert, erklären wir dir hier.

Manchmal sind Anzeigebilder im Messenger es wert, festgehalten zu werden. Es ist auch möglich WhatsApp-Profilbilder zu speichern. Allerdings wurde die Funktion vor kurzer Zeit eingeschränkt. Wie das Speichern von Anzeigebildern jetzt möglich ist, erklären wir dir in diesem Artikel. Egal, ob du ein Android-Handy oder ein iPhone besitzt: Wir helfen weiter.

Mit diesem Trick kannst du dir ganz einfach WhatsApp-Nachrichten vorlesen lassen
Mit diesem Trick kannst du dir ganz einfach WhatsApp-Nachrichten vorlesen lassen

WhatsApp-Profilbilder speichern: Das ist neu

Im vergangenen Jahr hat der grüne Messenger im Rahmen eines Updates die Möglichkeit eingeschränkt, WhatsApp-Profilbilder zu speichern. Die Anzeigebildern von Einzelpersonen kannst du nicht mehr über die App herunterladen. Dafür ist es weiterhin möglich Profilbilder einer Gruppe zu speichern. Auch dein eigenes Anzeigebild kannst du über die App in der Galerie speichern. Wie du das Bild einer Einzelperson dennoch auf dein Handy bekommst, erklären wir später in diesem Artikel.

Der Prozess ist unterscheidet sich nicht großartig von iOS- zu Android-Geräten. Dennoch haben wir zwei seperate Anleitungen für dich zusammengestellt, um dir den Vorgang so gut wie möglich zu erleichtern.

Anzeigebild auf Android speichern

Wenn du ein Android-Handy besitzt, gehst du so vor, um ein WhatsApp-Profilbild zu speichern:

  1. Öffne WhatsApp und klicke auf eine Gruppe oder dein eigenes Profil. (Auf dein eigenes Profil kommst du, wenn du auf die Einstellungen tippst.)
  2. Gehe nun auf die Gruppeninformation, wenn du dich in einer WhatsApp-Gruppe befindest.
  3. Tippe auf das Profilbild.
  4. Wenn sich das Profilbild öffnet, kannst du auf den Teilen-Button tippen.
  5. Wähle nun aus, dass du das Anzeigebild in deiner Galerie speichern möchtest.

Anleitung für iPhone-Besitzer

Bist du im Besitz eines Apple-Handys, gehst du so vor, um ein WhatsApp-Profilbild zu speichern.

  1. Öffne den Messenger und tippe auf eine Gruppe oder auf dein eigenes Profil. (Dein eigenes Profil findest du auch hier in den Einstellungen.)
  2. Bist du in einer WhatsApp-Gruppe, gehst du nun auf die Gruppeninformation.
  3. Dort tippst du auf das Anzeigebild.
  4. Der Teilen-Button befindet sich links unten in der Ecke.
  5. Tippe ihn an und wähle anschließend "Bild sichern".

Profilbilder von einzelnen Kontakten speichern

Wie schon am Anfang erwähnt, hat WhatsApp die Speicherfunktion von Privatfotos eingeschränkt. Die einzige Möglichkeit, die dir bleibt, um von einem einzelnen Kontakt das WhatsApp-Profilbild zu speichern, ist ein Screenshot. So erstellst du einen Screenshot beim Android-Handy. Auch für Apple-Fans haben wir eine Anleitung dafür, wie man Screenshots auf dem iPhone macht.

Die Screenshots kannst du anschließend über die Galerie bearbeiten und zuschneiden und so auch WhatsApp-Profilbilder speichern, bei denen der Messenger es nicht erlaubt. Möchtest du dein Anzeigebild ändern, dann solltest du dich niemals für dieses WhatsApp-Profilbild entscheiden. Wir verraten dir, wieso es so gefährlich ist.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen