Apps 

WhatsApp-Änderung mit großer Wirkung: Diese Sektion verschwindet bald

WhatsApp-Chats archivieren wird bald offenbar ganz anders gehen.
WhatsApp-Chats archivieren wird bald offenbar ganz anders gehen.
Foto: imago images / ZUMA Wire
Du nutzt die Funktion, WhatsApp-Chats zu archivieren? Offenbar könnte die Sektion dafür bald verschwinden und durch eine andere Variante ersetzt werden.

Der Bereich "Archivierte Chats" gehört bei WhatsApp offenbar bald der Vergangenheit an. Er soll nämlich verschwinden und durch etwas anderes ersetzt werden. So soll es demnächst wahrscheinlich möglich sein, WhatsApp-Chats zu archivieren.

WhatsApp ohne SIM-Karte? Ein Trick macht es möglich
WhatsApp ohne SIM-Karte? Ein Trick macht es möglich

WhatsApp-Chats archivieren: So soll es künftig gehen

Hast du einen WhatsApp-Chat archiviert, so wird er in einen separaten Bereich im grünen Messenger verschoben. Das bedeutet also, du siehst in nicht mehr in der "normalen" Übersicht. Erhältst du allerdings eine Nachricht von einem Chat-Partner aus dem archivierten Chat, so taucht er automatisch wieder in der gewöhnlichen Ansicht auf. Und genau das wollen die Verantwortlichen hinter dem beliebten Messenger jetzt wohl ändern.

WABetaInfo entdeckte kürzlich, dass du WhatsApp-Chats wohl künftig anders archivieren kannst. "Archivierte Chats" soll offenbar durch "Read Later" (zu Deutsch: "Später lesen") ersetzt werden. Hier können Nutzer wohl demnächst selbst entscheiden können, ob Chats, die auf "später lesen" gesetzt wurden, in die normale Chat-Übersicht zurückgelangen sollen oder nicht.

Wann kommt die neue Version?

Laut WABetaInfo soll "Später Lesen" eine verbesserte Version von "Archivierten Chats" sein. "Diese Funktion befindet sich in der Entwicklung und wird in Zukunft verfügbar sein", heißt es. Wann genau du die neue Funktion nutzen kannst, um WhatsApp-Chats zu archivieren, ist allerdings noch unklar.

Endlich soll außerdem bald möglich sein, das WhatsApp-Deisgn individuell zu gestalten. Leider kannst du den WhatsApp auf diesem Browser nicht mehr nutzen. Kürzlich wurde außerdem öffentlich, dass der EU-Ministerrat plant, die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu verbieten. Ein WhatsApp-Update könnte dafür gesorgt haben, dass dein WhatsApp-Profilbild auf mysteriöse Weise ein neues Symbol schmückt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen