Apps

Neue Smartwatch: Facebook hat für 2022 Großes vor

Eine neue Smartwatch von Facebook? Wird sich das durchsetzen? Soviel ist bisher bekannt.
Eine neue Smartwatch von Facebook? Wird sich das durchsetzen? Soviel ist bisher bekannt.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Eine neue Smartwatch ist immer eine Investition wert. Doch oft scheitert es daran, dass du dazu auch ein Handy brauchst. Doch Facebook will jetzt in den Markt für Smartwatches einsteigen.

Wenn es um alte und neue Smartwatches geht, hat Apple die Nase vorn. Auch wenn der Konzern die Zahlen nicht bestätigt hat, vermuten Experten nach derzeitigen Schätzungen, dass Apple Watches bis Dezember 2020 bereits über 100 Millionen mal über die Ladentheke gegangen sind. Die Konkurrenz aus dem Hause Samsung, Huawei und Co. schläft nicht und bietet zahlreiche Alternativen an. Jetzt will der Social-Media-Dienst Facebook in das Geschäft einsteigen, mit einer neuen Smartwatch.

Apple Watch 6 im Test: Nicht die beste Wahl für alle
Apple Watch 6 im Test: Nicht die beste Wahl für alle

Neue Smartwatch von Facebook soll Apple ärgern

Laut dem Magazin "The Information", das sich wiederum auf geheime Quellen beruft, wird Facebook bereits 2022 eine neue Smartwatch auf den Markt bringen. Es wäre nicht das erste Produkt, das der Social-Media-Riese anbieten würde, aber sicherlich das mit dem größten Potential eine breitere Masse zu erreichen. Bisher gibt es von Facebook bereits ein eigenes VR-Headset von Oculus, sowie auch Smart-TV-Geräte wie den Portal TV, Portal, Portal+ und Portal Mini. Jetzt wird gemutmaßt, Facebook-Chef Mark Zuckerberg treibe die jüngste Hardware-Innovation an, um Apple zu schaden.

Denn Apple ist immer noch der Marktführer in dieser Techniksparte. Die neue Facebook-Uhr würde die Facebook-App als Messenger nutzen und die gängigen Gesundheits- und Fitness-Features anbieten. Darüber hinaus soll die neue Smartwatch mit möglichst allen Accounts vernetzen, für die du dein Facebook-Login nutzt. Die Apps sollen es dann auch erlauben, sich in verschiedenen Fitness- und Geschicklichkeits-Wettbewerben mit seinen Facebook-Freunden zu duellieren.

Eine Smartwatch ohne Handy soll es werden

Ganz neu sind Smartwatches, wie das von Facebook geplante Produkt nicht. Es gibt bereits ähnlich Modelle auf dem Markt, die wie das geplante Geräte auch ohne Koppelung mit einem Smartphone funktionieren.

Die Facebook-Smartwatch soll über eine eigene Mobilfunkverbindung funktionieren. Es soll sogar ein eigenes Betriebssystem von Facebook für die neue Smartwatch kommen, aber vorerst würde man mit Android arbeiten. Als großen Vorteil sehen Beobachter die enorme Reichweite von 1,9 Milliarden aktiven Nutzern weltweit, die Facebook regelmäßig nutzen und somit als Kunden für die neue Smartwatch in Frage kommen.

Im derzeitigen App-Store-Streit mit Apple spricht Mark Zuckerberg inzwischen davon, "Apple Schmerzen zufügen" zu wollen. Die neue Smartwatch wäre nicht das erste Mal, dass sich Facebook bei einem Konkurrenten was abschaut. Jüngst soll Facebook auch bei der neuen Clubhouse-App geklaut haben.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen