Apps

Expertin warnt: Eine App solltest du nie herunterladen

Aufgepasst bei den Apps, die du nutzt. Sie können deinen Handy-Akku belasten.
Aufgepasst bei den Apps, die du nutzt. Sie können deinen Handy-Akku belasten.
Foto: GettyImages/PeopleImages
Jeder nutzt sie auf seinem Handy, es geht quasi gar nicht mehr ohne: Apps. Zumindest eine davon empfiehlt sich aus einem guten Grund allerdings nicht.

Jede App, so hilfreich, witzig oder praktisch sie auch ist, hat einen Nachteil. Sie kann das Potenzial besitzen, dein Smartphone je nach Funktionen und Anforderungen relativ schnell an den Rand seiner Leistung zu treiben. Eine sehr beliebte Anwendung soll sich besonders stark auf den Handy-Akku auswirken, so dass ihre Nutzung nicht von jedem empfohlen wird.

Ausgerechnet diese 3 Apps entleeren deinen Handy-Akku viel zu schnell
Ausgerechnet diese 3 Apps entleeren deinen Handy-Akku viel zu schnell

Aufgepasst bei dieser App: Sie frisst deinen Handy-Akku

Nicht immer ist auf den ersten Blick offensichtlich, woran der Handy-Akku krankt und sich plötzlich und unerwartet schnell seinem Ende zuneigt. Oft sind es unbemerkte Prozesse, wie Programme, die im Hintergrund laufen oder einfach nicht geschlossen wurden. In anderen Fällen kann es aber auch die Lieblings-App sein, die aufgrund ihrer diversen Funktionen und Zugriffe deutlich mehr Energie verbraucht als du vermuten würdest. Dazu zählen zum Beispiel Messenger-Apps.

Dass vor allem WhatsApp und Co. dafür sorgen können, die Smartphone-Batterie zu leeren, ist nicht neu, wenngleich auch nicht das erste, was Nutzern dazu einfällt. Schon Anfang 2020 machte eine Untersuchung die Runde, welche Messenger am stärksten für Leistungsabfall des Handy-Akkus verantwortlich sind. Geändert hat sich in manchen Fällen nicht viel, wie die Snapchat-App zeigt.

So gefräßig ist die Snapchat-App

Diese kann auch aktuell dafür sorgen, dass dein Handy-Akku nicht viel zu lachen hat. Wie Tech-Expertin Harriet Chan, Mitgründerin der Online-Suchmaschine CocoFinder, erklärt, ist Snapchat eine App, die du niemals herunterladen solltest, weil sie "komplett die Batterie ruiniert". Das liege vor allem an kontinuierlichen Abfragen des Standortes, die im Hintergrund erfolgen. Zudem sei eine ständige Internetverbindung nötig, also per WLAN oder mobilen Daten, die zusätzlich den Handy-Akku belaste. Dazu kommen weitere essentielle Features der Snapchat-App, die den Handy-Akku leeren:

  • stetiges Updaten im Hintergrund
  • Kameradienste
  • Videofunktion mit speziellen Filtern

Snapchat bewusst nutzen oder löschen

Willst du dich von der Snapchat-App trotz leerem Handy-Akku nicht trennen, kannst du auch die Nutzung der Anwendung batteriefreundlicher gestalten. Schalte zum Beispiel den Live-Standort bei Snapchat aus und wechsele in den Geistermodus. Hast du irgendwann aber doch genug und willst dich von der App trennen, vergiss nicht, dein Snapchat-Konto zu löschen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen