Es kann viele Gründe geben, warum man sich eine Stimmenverzerrer-App herunterlädt. Entweder man möchte jemandem einen Streich spielen, seine wahre Stimme nicht kenntlich machen oder auch vielleicht einen Song mit einer verzerrten Stimme aufnehmen. Völlig gleichgültig, welche Gründe hier entscheidend sind, es gibt einige Anwendungen, die du dir auf dein Smartphone downloaden kannst. Damit du nicht allzu lange suchen musst, zeigen wir dir, welche sich lohnen und was sie alles können.

Stimmenverzerrer-Apps: Diese solltest du ausprobieren

Wenn du einen Blick in den Google Play Store oder Apples App Store wirfst, wirst du schnell merken, dass es etliche Apps gibt, die du als Stimmenverzerrer nutzen kannst. Allerdings sind nicht alle gleichermaßen brauchbar und einige sogar als kostenlose Apps getarnt, die aber eine Menge In-App-Käufe von dir verlangen. Damit du auf der sicheren Seite bist, erfährst du nachfolgend, welche kostenlos und nützlich sind.

Android-Apps, um Stimmen zu verändern

Solltest du ein Android-Gerät haben, dann findest du zahlreiche Stimmenverzerrer-Apps. Allerdings gibt es zwei Anwendungen, die durchaus praktisch sind. Die erste Option ist „Stimmenwechsler“ (Link) und ist kostenlos im Play Store gelistet. Mit über zehn Millionen Downloads ist sie offensichtlich beliebt und kommt auf eine Bewertung von 4,3 von fünf Sternen. Du kannst dabei eine Audio-Datei aufnehmen und diese dann mit sehr unterschiedlichen Effekten bearbeiten.

Die nächste App im Bunde nennt sich „Stimmwandler mit Effekten“ (Link) und ist ebenfalls gratis erhältlich. Auch hier ist das Prinzip identisch: Nehme etwas auf und bearbeite diese Datei mit Stimmenverzerrern. Du kannst dabei aus über 40 Effekten aussuchen.

Auch für Musiker etwas dabei

Für Musikbegeisterte gibt es unter anderem „Voloco„. Diese App ist sowohl für Android- (Link) als auch für iOS-User (Link) nutzbar. Grundsätzlich kombiniert diese App automatisch Stimmen, Harmonisieren und Vocoding (elektronische Klangerzeugung) und kann auch für Rap- beziehungsweise Autotune-Songs genutzt werden. Die Bedienung ist relativ übersichtlich und der Download kostenfrei.

Praktische iOS-App

iPhone-User finden ebenfalls im App Store Anwendungen, die als Stimmenverzerrer-Apps genutzt werden können. Ein kostenloses Programm ist „Voice Changer Plu‪s“ (Link) und ist eine grundsolide App. Auch hier kannst du Audios aufnehmen und diese dann mit Effekten hinterlegen. Du hast dabei die Möglichkeit aus über 55 Effekten auszuwählen. Solltest du ein iPad oder MacBook haben, kannst du die App logischerweise auch herunterladen und nutzen.

Fazit: Alle sind kostenlos und praktisch

Wie du sehen kannst, gibt es genügend kostenlose und zugleich nützliche Stimmenverzerrer-Apps, die du als Android- und iOS-Nutzer herunterladen kannst. Und wenn wir schon beim Thema Stimme sind: Das sind die besten Sprache-zu-Text-Apps. Und falls eines deiner Hobbies singen ist: Probiere diese Karaoke-Apps aus

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.