Veröffentlicht inApps

Instagram ohne Account und ohne Anmeldung nutzen: So geht´s

Auch ohne Anmeldung kannst du per se Instagram nutzen. Bis wohin es ohne eigenen Account funktioniert, zeigen wir hier

Instagram ist in der Gesellschaft mittlerweile weitverbreitet und viele verschiedene Dinge finden auf der Plattform statt. Daher ist es ganz logisch, dass wohl jeder einmal mit der Seite in Berührung kommt und auch mal neugierig wird, wer da so was treibt. Zum Glück ist es dafür nicht zwingend nötig, sich einen Account zu erstellen. Instagram lässt sich auch unkompliziert ohne Anmeldung nutzen.

Instagram ohne Account und Anmeldung? Das sind deine Möglichkeiten

Tatsächlich ist es nicht möglich, alle Funktionen auf Instagram ohne einen Account zu nutzen. So wird es dir niemals möglich sein, Konten zu abonnieren, Beiträge zu liken oder zu kommentieren. Auch das Schreiben von Direktnachrichten und das Erstellen von eigenen Beiträgen geht ohne Anmeldung nicht.

Allerdings kannst du auch anonym und ohne Account einige Beiträge sehen. Hier muss unterschieden werden zwischen öffentlichen und privaten Konten. Ein öffentliches Profil kann jeder einsehen, bei einem privaten Profil muss vorher eine „Abo-Anfrage“ geschickt werden. Der Inhaber bzw. die Inhaberin des Kontos kann diese Anfrage aber auch ablehnen, wodurch du keinen Zugriff auf die Fotos erhältst.

Instagram lässt sich auch ohne Account konsumieren. © Getty Images / SOPA Images / Kontributor

Trick: Bilder komplett ansehen

Instagram möchte unbedingt, dass du dich auf ihrer Plattform registrierst oder anmeldest. Willst du das umgehen und dennoch einen bestimmen Account angucken, geht das nur mit ein wenig Hilfe. Öffnest du nämlich im Browser das jeweilige Profil direkt, beispielsweise www.instagram.com/funkemediengruppe, und klickst dann auf einen der Beiträge, wirst du gebeten, dich anzumelden. Leitet dir aber jemand, der bereits angemeldet ist, den Link zu einem Beitrag weiter, kannst du anschließend auch alle Beiträge der Person abrufen. Ein Beispiel ist folgender Link, mit dem du nun auf auch ohne Account auf die Bilder der Funke Mediengruppe zugreifen kannst: www.instagram.com/p/CZMR5rvs9UH/.

Instagram-Story ohne eigenes Profil ansehen: Geht das?

Selbst wenn ein Profil öffentlich ist, kannst du meist keine Stories ohne Anmeldung angucken. Der einzige Trick, den es hier gibt, ist der Umweg über eine externe Plattform wie Dumpor. Auf der Webseite kannst du den Namen des gewünschten Profils eingeben und dir dann die Beiträge, aber auch die Stories der Person anonym angucken. Allerdings ist auch diese Seite manchmal fehlerhaft und lädt Bilder und Stories nicht.

Fazit: Nur eingeschränkter Zugriff auf Instagram ohne Account

Obwohl es an sich möglich ist, einiges auf Instagram auch ohne Account zu beobachten, kann es dennoch nervig sein. Viele Funktionen sind nicht möglich, außerdem fragt die Plattform dich immer wieder, ob du dich nicht doch anmelden willst. Je nachdem, wie neugierig du bist, kann es sich also auch lohnen, sich dafür einen Account zu erstellen. Einen Instagram-Account kannst du auch im Nu wieder löschen, sobald du keine Lust mehr hast. Auch deine Aktivität auf Instagram kannst du leicht einsehen.

Quellen: Instagram, Dumpor, PC-Welt

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.