Als iPhone-User*in kennst du vielleicht die Memojis aus iMessage. Dabei handelt es sich um Avatare, die du selbst gestalten und dann in Form von Stickern versenden kannst. Etwas Ähnliches soll als neue WhatsApp-Funktion kommen, sodass auch Android-User von individuell gestalteten Emojis profitieren. Bei WhatsApp wirst du deinen Avatar dann nicht nur im Chat verwenden können.

Mit neuer WhatsApp-Funktion eigenen Avatar erstellen

Die neue WhatsApp-Funktion ist laut WABetaInfo schon seit März diesen Jahres in Arbeit. Da sie sich immer noch in Entwicklung befindet, kannst du das neue Feature leider noch nicht testen.

Wie bei Apples iMessage sollst du künftig Avatare deiner selbst erstellen können. Dafür soll es einen separaten Bereich in der App geben, wo du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Da noch keine Vorschaubilder verfügbar sind, ist der Stil jedoch unklar. Es ist allerdings durchaus denkbar, dass sich die neue WhatsApp-Funktion an dem comichaften Stil von Apples Memojis oder den auf Snapchat gängigen Bitmojis orientieren wird.

Zwei Anwendungsbereiche für neues Feature

Anders als bei Apples iMessage, wo du die Memojis als Sticker versenden kannst, legt WhatsApp noch eine Schippe drauf. Das Versenden der Avatare mit verschiedenene Emotionen in Einzel- und Gruppenchats soll aber natürlich ebenfalls möglich sein,

Doch darüber hinaus findet die neue WhatsApp-Funktion dann auch bei Videoanrufen Anwendung. Du kannst dir letztendlich also aussuchen, ob du die Kamera aktivieren willst oder stattdessen lieber auf dein Profilbild oder deinen eigenen Avatar zurückgreifst.

Bislang ist allerdings unklar, ob es sich hierbei um einen aktiven Avatar handelt, der sich über dein Gesicht legt und Mimik und Gestik nachahmt oder ob es sich lediglich um ein alternatives Anzeigebild handeln wird.

Vermutlich kommen die individuellen Sticker zuerst

WABetaInfo merkt an, dass mit einem baldigen Release der Avatare für Videoanrufe noch nicht zu rechnen sei. Es kann jedoch sein, dass das Erstellen der eigenen Emojis und das Versenden in Form von Stickern schon bald für Android und iOS kommt.

Das dürfte insbesondere Android-User sehr freuen, da diese bisher immer Umwege gehen musste, wenn sie eigenen Emojis erstellen wollten. Wenn du das Feature als erstes ausprobieren willst, kannst du dich als WhatsApp Beta-Tester*in anmelden. Das funktioniert völlig kostenfrei und hilft dem Messenger bei der Entwicklung neuer Funktionen.

Quelle: WABetaInfo

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.