Das Einrichten eines Zoom-Profilbilds vergessen viele Nutzende des Videochat-Dienstes häufig. Dabei kann ein aussagekräftiges Bild von dir schon einen sehr guten ersten Eindruck bei neuen Kollegen oder Geschäftspartnern hinterlassen.

Zoom-Profilbild einstellen: Schenke deinem Profil mehr Persönlichkeit

So änderst du dein Profilbild bei Zoom

Möchtest du ein neues Profilbild bei Zoom hochladen oder dein altes ändern, musst du nur die folgenden Schritte befolgen:

  1. Melde dich im Web-Client an: Öffne die Zoom-Website, klicke oben rechts auf „Anmelden“ und gebe deine Daten ein.
  2. Klicke auf dein Profilbild: Gehe zum Tab „Profil“ auf der linken Seite und wähle anschließend dein Profilbild aus (solltest du noch keins festgelegt haben, wird hier der erste Buchstabe deines Namens angezeigt).
  3. Lade das neue Bild hoch: Im geöffneten Pop-Up-Fenster kannst du nun dein neues Profilbild hochladen und bei Bedarf bearbeiten.
  4. Speichere die Änderung: Bist du mit allen Einstellungen fertig, kannst du mit einem Klick auf „Speichern“ dein neues Zoom-Profilbild festlegen.

Solltest du dein Nutzerbild ganz löschen wollen, kannst du dies im Pop-Up-Fenster mit dem Button „löschen“ erledigen. So kannst du sogar das standardmäßig eingestellte Bild deines ersten Buchstabens entfernen.

Hinweis: Das Ändern oder Festlegen deines Zoom-Profilbilds ist leider nicht im Desktop-Client möglich. Navigierst du hier zu „Mein Profil“, wirst du automatisch zur Web-Applikation weitergeleitet.

Während eines Meetings dein Zoom-Profilbild ändern

Solltest du an einem Zoom-Meeting teilnehmen und dabei das Bedürfnis verspüren, dein Profilfoto zu ändern, kannst auch dies ganz einfach erledigen.

Klicke hierfür während des Meetings mit der rechten Maustaste auf dein Video. Im nun geöffneten Menü klickst du auf „Profilbild bearbeiten“. Anschließend kannst du hier ein neues Zoom-Profilbild festlegen.

Tipp: Solltest du aus diversen Gründen deine Zoom-Kamera ausschalten, ist dein Zoom-Profilbild eine gute Alternative. Denn ist deine Kamera deaktiviert, wird den anderen Teilnehmenden deine Kachel mit Namen und deinem Profilbild angezeigt.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.