Bei Rewe wird eine App bald unabdingbar. Die Entscheidung des Supermarktbetreibers betrifft dabei alle Kund*innen der fast 4.000 Filialen im Land. So hat man sich Ende Juli dazu entschieden, den wöchentlichen Prospekt aus Papier in Zukunft komplett zu ersetzen. Ab 1. Juli 2023 steht die Umsetzung an.

Rewe-App statt Handzettel

Laut Pressemitteilung ist das Unternehmen der „erste Lebensmittelhändler in Deutschland, (der sich) für den Ausstieg vom gedruckten Handzettel“ entscheidet. Das Gute: Die künftige Änderung hin zur digitalen Lösung hat Vorteile – für Kundschaft und Umwelt. Denn der eigenen Aussage zufolge spart Rewe durch die App zunächst jährlich enorme Mengen an Ressourcen:

  • 73.000 Tonnen Papier
  • 70.000 Tonnen CO2
  • 1,1 Milliarden Liter Wasser
  • 380 Millionen Kilowattstunden an Energie

Einfluss auf die Entscheidung habe unter anderem die aktuelle Energiekrise in Deutschland. Das Vorhaben, sich von den Prospekten zu trennen, bestand bereits. Nun jedoch soll es beschleunigt umgesetzt werden.

„Zum 1. Juli 2023 wird der Druck und die Verteilung der Prospekte eingestellt, dafür die Artikelwerbung über neue und bekannte Medien erheblich ausgebaut.“ 

Rewe-Pressemitteilung

Kundschaft von 3.700 Filialen betroffen

Für Kundinnen und Kunden der bundesweit 3.700 Filialen bedeutet das zwar eine Umstellung. Immerhin bekommen sie dann auch keine Prospekte des Supermarktes mehr nach Hause geliefert. Wie schon in anderen Lebensmittelläden und Discountern etabliert, soll das allerdings künftig auch mehr Rabatte bedeuten.

„Selbstverständlich wird es auch in Zukunft wöchentlich die über 200 REWE-Sonderangebote geben, nur nicht mehr gedruckt, sondern umweltfreundlich auf digitalen Kanälen wie beispielsweise die REWE App sowie zahlreiche Coupons und Vorteile.“

Rewe-Pressemitteilung

Durch derartige Methoden wird bereits versucht, mehr Menschen zu Nutzung zu bewegen. Der Prospekt selbst fällt dabei natürlich nicht weg. Innerhalb der Rewe-App (zur Seite) ist er digital verfügbar und kann weiterhin normal konsumiert werden.

Übrigens: Im Rahmen eines Vergleichs mehrerer Supermarkt-Anwendungen ist die Rewe-App 2021 als Testsieger hervorgegangen.

Quellen: Rewe

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.