Wusstest du, dass Google Maps eine Satelliten-Ansicht bietet? Dank dieser kannst du die gewünschte Umgebung ganz neu wahrnehmen und dir bestimmte Orte noch genauer anschauen. Wir zeigen dir, wie du die Ansicht nutzt und Maps sogar darin starten lassen kannst.

So stellst du die Ansicht im Browser um

Nutzt du Google-Maps auf dem Rechner, ist die Umstellung der Website sehr einfach.

  1. Öffne die Website von Google Maps.
  2. Klicke in der Standard-Ansicht unten links auf den „Ebenen“-Button.
  3. Die Anwendung lädt nun die komplette Karte in der Satelliten-Ansicht nach.

So stellst du die Ansicht auf dem Smartphone um

In der Smartphone-App für iOS oder Android sind einige Schritte mehr erforderlich, um Google Maps auf die Satelliten-Ansicht umzustellen. Hierzu benötigst du natürlich zuerst die entsprechende App aus deinem Store. Anschließend befolgst du die folgenden Schritte:

  1. Öffne die Google Maps-App.
  2. Klicke oben rechts auf den „Kartentyp“-Button (gekennzeichnet durch zwei übereinanderliegende Quadrate).
  3. Wähle hier den Google Maps-Typen „Satellit“ aus.
  4. Die App stellt nun deine Karte um und du kannst sie in der neuen Ansicht nutzen.

Tipp: Wusstest du, dass du mit Google Maps eine Fläche messen kannst? So kannst du die genaue Größe eines Bereichs auf der Karte herausfinden.

Satelliten-Ansicht als Standard festlegen

Möchtest du Google Maps mit dem Satelliten-Blick starten lassen, ohne diesen jedes Mal umständlich auswählen zu müssen, kannst du die Ansicht auch dauerhaft umstellen. Wir haben die Anleitung für dich:

Auf dem Smartphone

Die Einstellung, Google Maps in der Satelliten-Ansicht starten zu lassen, ist leider nur in der Android-Variante anwählbar. Hier gehst du wie folgt vor:

  1. Klicke auf dein Google-Profilbild (Inital deines Namens, wenn kein Bild festgelegt ist) in der oberen rechten Ecke.
  2. Wähle „Einstellungen“ aus.
  3. Scrolle runter bis „Maps in Satellitenansicht starten“ und lege den entsprechenden Schalter um.

Hinweis: Unter iOS ist diese Funktion nicht verfügbar, da das System automatisch die letzte Ansicht lädt. Um Google Maps in der Satelliten-Ansicht zu starten, musst du diese also über den weiter oben beschriebenen Weg umstellen. Anschließend lädt die App automatisch diese Ansicht beim Start.

Im Browser

Auch im Browser kannst du Google Maps in der Satelliten-Ansicht starten lassen. Hierzu musst du die Seite über diesen Link öffnen.

Idealerweise legst du dir die URL als Lesezeichen fest, um dir die Adresse nicht jedes Mal umständlich heraussuchen zu müssen.

Tipp: Möchtest du dir statt Google Maps in der Satelliten-Ansicht zu nutzen lieber das noch detailreichere Google Street View ansehen, haben wir den richtigen Weg für dich.

Quelle: Netzwelt.de, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.