B2B 

Tesla: Elon Musk kündigt unerwartete Änderung an

Elon Musk: Visionen und Ideen

Elon Musk: Visionen und Ideen

Beschreibung anzeigen
Elon Musk will mit Tesla mehr als nur Elektroautos. Seine aktuellste Entscheidung zeigt deutlich, dass der Unternehmer überraschende Pläne hat.

Mit seinem Unternehmen und den populären Tesla-Elektroautos überrumpelt Elon Musk regelmäßig nicht nur Kunden, sondern auch Aktionäre. Und das oft genug nicht auf positive Art. Auch seine jüngste Entscheidung dürfte für eine Überraschung sorgen.

Elon Musk will mehr als nur noch Tesla-Elektroautos

In Großbritannien scheint Elon Musk große Pläne für Tesla und seine Elektroautos zu verfolgen. Dort hat der Unternehmer vor kurzem nämlich einen offiziellen Antrag gestellt, den bisher kein Hersteller von Elektroautos in Erwägung gezogen hat. Der Tesla-CEO hat eine Lizenz beantragt, die es ihm ermöglicht, als Energierversorger zu fungieren.

Wie Reuters mit Bezug auf The Telegraph berichtet, könnte Elon Musk auf diese Weise versuchen, seine Tesla-eigene "Autobidder"-Plattform auf dem britischen Markt einzuführen. Dabei handelt es sich um eine Echtzeit-Plattform für automatisierten Energiehandel.

Nicht der erste Coup von Elon Musk

Der genaue Grund für die Anmeldung der Lizenz ist aber unbekannt, The Telegraph spekuliert jedoch, dass Elon Musk neben seinen Tesla-Elektroautos nun auch mit dem signifikanten Batterie-Business dahinter auf den Markt vorstoßen will. Tesla selbst stand bisher noch zu keinem Statement zur Verfügung.

Die ungewöhnliche Geschäftsentscheidung ist jedoch nicht das einzige Ungewöhnliche, was Tesla auszeichnet. So wurde Elon Musk bereits mehrfach bestätigt, dass seine Tesla-Elektroautos Jahre an technologischem Vorsprung haben. Und auch die Tesla-Aktie kann Rekorde verzeichen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen