B2B 

Revolutionär: Neuer Amazon-Service könnte vieles ändern

Amazon-Lieferungen sollen bald von einer außergewöhnlichen Neuerung profitieren.
Amazon-Lieferungen sollen bald von einer außergewöhnlichen Neuerung profitieren.
Foto: iStock.com/jetcityimage
Mit einem neuen Service sollen Amazon-Lieferungen einen Wandel erfahren. Zunächst soll er in den USA getestet werden.

In der E-Commerce-Branche ist Amazon der Name, den weltweit wohl nur wenige Menschen nicht kennen. Unter der Führung des Unternehmers Jeff Bezos ist der US-Konzern binnen der vergangenen Jahre zu einem regelrechten Ungetüm herangereift. Mittels einer neuen Innovation sollen Amazon-Lieferungen nun weiter verbessert und vor allem auf ländliche Gebiete ausgerichtet werden.

Du willst Amazon direkt anrufen? Dann wirst du diese Hilfe brauchen
Du willst Amazon direkt anrufen? Dann wirst du diese Hilfe brauchen

Neue Amazon-Lieferungen: Das steckt dahinter

Der Online-Riese Amazon soll sich auf Versandknotenpunkte in ländlichen Gebieten stützen, und zwar im Rahmen eines Plans mit dem Namen "Wagon Wheel" (dt.: Wagenrad), ein Verweis auf Amazons Lieferkette mit Naben und Speichen. In der Terminologie des Unternehmens biete eine "Wagon Wheel Station" Unterstützung für kleinere Versandeinrichtungen. Amazon-Lieferungen könnten dadurch einen wichtigen Wandel erleben.

The Information berichtet, das neue System basiere auf dem United States Postal Service (USPS) und solle vor allem in ländlichen Regionen für schnellere Amazon-Lieferungen sorgen. Konkret bedeutet das, dass es wohl zunächst in den Staaten verfügbar sein wird. Dennoch ist es denkbar, dass auch andere Länder schon bald von den Vorteilen des neuen Service profitieren könnten.

Bislang habe sich der Konzern noch nicht zu den Behauptungen geäußert, allerdings erklärte ein Sprecher gegenüber The Verge, dass die "unglaublichen Mitarbeiter und Partner des Unternehmens zusammenkommen, um für unsere Kunden zu liefern – jeden Tag und während der gesamten Feiertagssaison. Dazu gehört das Angebot schneller, kostenloser und bequemer Lieferoptionen für Kunden, die von unseren Transportpartnern und unseren internen Zustellteams bereitgestellt werden".

Neues aus dem Hause Amazon

Mit einer solchen Innovation könnte der Online-Händler nicht nur die Nachteile der Pandemie ausgleichen. So muss der Konzern mittlerweile auch für gefährliche Produkte von Drittanbietern haften, die auf seiner Plattform vertrieben werden. Über alle weiteren Neuerungen zu Amazon-Lieferungen und Änderungen für Alexa halten wir dich auf dem Laufenden.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen