B2B

Elon Musk: Das neue Projekt der Boring Company ist enthüllt

Elon Musks neuestes Projekt für seine Boring Company wurde enthüllt.
Elon Musks neuestes Projekt für seine Boring Company wurde enthüllt.
Foto: Paul Hennessy/Getty Images, The Boring Company [M]
Der Bürgermeister der Stadt Miami hat auf Twitter ein Projekt enthüllt, das er zusammen mit Elon Musks Boring Company in Angriff nehmen will.

In Ergänzung zu seinen Elektroautos von Tesla will Elon Musk mit seiner "Boring Company" auch die Infrastruktur der Zukunft mitgestalten. Dabei denkt der Entrepreneur wie immer in großen Dimensionen und gibt sich nicht mit kleinen Projekten zufrieden. Der neueste Auftrag soll neue Maßstäbe in Sachen Tunnelbau setzen.

Elon Musk plant Tunnel in Miami

Die Pläne, die Elon Musk für seine "Boring Company" hat, stehen im genauen Gegensatz zu ihrem Namen. Das neueste Projekt wurde kürzlich von Miamis Bürgermeister auf Twitter enthüllt.

Der Bau von Tunneln ist für gewöhnlich eine langwierige und sehr kostspielige Angelegenheit. Um Bereiche mit starkem Verkehrsaufkommen zu entlasten, soll in der amerikanischen Stadt Miami ein neuer Tunnel mit einer Länge von etwa 3,2 Kilometern gebaut werden. Dafür veranschlagten die zuständigen Behörden ursprünglich Kosten von insgesamt einer Milliarde Dollar. Wie The Verge berichtet, setzte sich Elon Musk mit dem Bürgermeister der Stadt in Verbindung und unterbreitete ihm ein äußerst beeindruckendes Angebot.

Unglaubliche Projektkosten und -dauer

The Boring Company will den Tunnelbau übernehmen, doch im Gegensatz zu den geplanten 1.000 Millionen Dollar durch die Behörden behauptet Musk, das Projekt für nur 30 Millionen umsetzen zu können. Das wäre eine Ersparnis von ganzen 97 Prozent.

Doch das ist noch nicht alles. Elon Musk soll zusätzlich versprochen haben, dass seine Firma den Tunnelbau in nur sechs Monaten abschließen kann. Die Behörden hatten für das Projekt hingegen eine Bauzeit von vier Jahren veranschlagt.

Elon Musks Geheimwaffe

Doch wie will Elon Musk dieses zugegeben fast überambitionierte Projekt in so kurzer Zeit und so günstig umsetzen können? Das Geheimnis für das verlockende Angebot liegt in der Tunnelbohrmaschine der Boring Company. Eine herkömmliche Maschine braucht in etwa acht bis zwölf Wochen, um 1,6 Kilometer Tunnel zu bohren. Die Supermaschine der Boring Company soll diese Strecke in nur einer Woche bewältigen können.

Der Tunnel soll laut Elon Musk nicht nur die Verkehrslage in Miami entspannen, sondern auch zum Umweltschutz beitragen. Autos, die im Verkehr feststecken, würden Megatonnen an giftigen Abgasen und Feinstaub erzeugen. Genau das will die Boring Company verhindern und ein Vorbild für die ganze Welt sein.

Der Tesla-Chef arbeitet nicht nur mit seiner Boring Company an großen Projekten. Auch das Starlink-Satelliten-Internet ist für immer mehr Menschen verfügbar, doch die Kosten haben es in sich. Mit einem Post hat Elon Musk kürzlich die Aktie einer weiteren Firma explodieren lassen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen