B2B

Amazon: Gehaltsliste veröffentlicht – mit aussagekräftigen Zahlen

Amazons Gehalt im Bereich Logistik und Versand soll vergleichsweise niedrig sein.
Amazons Gehalt im Bereich Logistik und Versand soll vergleichsweise niedrig sein.
Foto: imago/Pressedienst Nord
Artikel von: Dana Neumann
Eine aktuelle Auflistung soll zeigen, wie viel Angestellte bei Amazon tatsächlich verdienen. In manchen Bereichen ist der Vergleich mit dem deutschen Durchschnitt kaum möglich.

Erst kürzlich stand Amazon in der Kritik, weil Fahrer:innen des Unternehmens während der Arbeit in Trinkflaschen urinieren müssen, anstatt die Toilette aufsuchen zu können. Dass es durchaus dazu kommen kann, hat der Konzern inzwischen bestätigt, wenngleich sich dabei auf die gesamte Logistikbranche berufen wird. Nun zeigt eine veröffentlichte Auflistung von Amazon-Gehältern, dass womöglich aber nicht nur einige Arbeitsbedingungen bedenklich sind.

Milliardär Jeff Bezos: Das ist der Amazon Gründer
Milliardär Jeff Bezos: Das ist der Amazon Gründer

Amazon-Gehalt: So niedrig soll es in Versand & Logistik tatsächlich sein

Was viele bereits vermuten, könnte durch eine Aufstellung zu verschiedenen Amazon-Gehältern je nach Bereich bestätigen. So hat Bild.de basierend auf Informationen wie Arbeitgeberbewertungen auf der Webseite Kununu eine Liste erstellt, die wiedergeben soll, wie viel oder wenig Angestellte des Konzerns in Deutschland verdienen.

Da Amazon zum Gehalt selbst keine Angaben macht, ist die veröffentlichte Liste nicht bestätigt, regelmäßige Streiks an Standorten von Amazons Logistikzentren suggerieren jedoch, dass Mitarbeiter:innen starke Kritik an der vermeintlich geringen Bezahlung trotz Gewinnen in Milliardenhöhe üben.

Geht es nach der ermittelten Liste zum Amazon-Gehalt, verdienenen Angestellte in der Lagerlogistik pro Jahr 24.500 Euro brutto, in der Kundenberatung sollen es mit 22.700 Euro noch weniger sein. Sachbearbeiter:innen im Versand sollen dagegen 25.600 Euro jährlich erhalten. Zum Vergleich: Das deutsche Durchschnittsgehalt 2020 lag bei 47.700 Euro brutto im Jahr.

Amazon hat bereits reagiert

Wer ein Amazon-Gehalt dieser Höhe verdienen will, muss laut Bild.de dafür eine leitende Funktion wie Schichtführer:in, Recruiter:in oder Abteilungsleiter:in ausüben und kann dort angeblich zwischen 49.700 und 59.600 Euro brutto verdienen. Wie Golem erläutert, ist der direkte Vergleich mit dem deutschen Durchschnittsgehalt zwar aufgrund von regionalen Unterschieden und Sonderzahlungen nicht möglich, es zeige sich jedoch, dass Amazon das Gehalt in einigen Bereichen eher im unteren Bereich anzusiedeln scheint.

Ein Statement zu den ermittelten Angaben hat ein Amazon-Sprecher Golem.de gegenüber bereits gegeben. Darin heißt es: "Amazon Mitarbeiter:innen in der Logistik erhalten ein sehr wettbewerbsfähiges Lohnpaket. In Deutschland liegt der umgerechnete Einstiegsbasislohn je nach Standort zwischen 11,30 Euro und 12,70 Euro brutto pro Stunde. Nach 12 und 24 Monaten bei Amazon steigt der Lohn automatisch. Nach 24 Monaten verdienen Mitarbeiter:innen durchschnittlich rund 2.600 Euro brutto pro Monat. Enthalten sind hier auch beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units) und weitere Extras."

Wie widersprüchlich die aktuelle Auflistung dennoch ist, zeigt die Neuigkeit, die Amazon-CEO Jeff Bezos erst kürzlich im jährlichen Aktionärsbrief veröffentlichte. Demnach hat das Unternehmen die Marke von 200 Millionen zahlenden Amazon Prime-Mitgliedern überschritten. Ende Q4 2020 soll der Konzern zudem über 7 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht haben.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de