Veröffentlicht inB2B

Android 14: Samsung offenbart ambitionierte Pläne

Steht ein neues Update für Android-Smartphones bereit, beginnt für die meisten User und Userinnen das große Warten. Samsung möchte dem ein Ende bereiten.

© Creativa Images - stock.adobe.com

Samsung Galaxy S22 Ultra: Erster Eindruck des neuen Flaggschiff-Smartphones // IMTEST

Ultra groß, ultra edel und ultra leistungsstark – das verspricht jedenfalls Samsung bei seinem neuen Galaxy S22 Ultra. Ob das stimmt, wird aber erst der Test zeigen. Doch IMTEST hat einen ersten Blick auf das neue Smartphone werfen dürfen und verrät schon jetzt die wichtigsten Details.

Anders als bei Apple werden Android-Updates stets an Millionen Smartphones verschiedenster Marken verteilt. Das bedeutet für Hersteller wie Samsung, dass sie das eigene System auf die Aktualisierung vorbereiten müssen. In der Folge müssen sich Verbraucher und Verbraucherinnen auf entsprechende Wartezeiten einstellen. Doch bei Android 14, das uns vermutlich 2023 erwartet, will die südkoreanische Firma einen gr0ßen Sprung wagen.

Android 14 soll schneller auf Samsung-Handys kommen

Bereits beim aktuellen Android 13-Update entnimmt man dem Aktualisierungsplan, dass Samsung hurtiger als sonst ist. Bereits im Februar 2023 sollen die letzten Update-berechtigten Smartphones mit der modernen Software ausgestattet werden.

Dass es überhaupt derartig lange dauert, liegt daran, dass Samsung für jedes Android-Update erst einmal die eigene Software vorbereiten muss. So kommt Android 13 zusammen mit UI 5 auf die entsprechenden Geräte. Dennoch handelt es sich um den Zeitraum für den Android 13-Rollout um einen Rekordwert, wie 9to5Google einordnet.

Trotzdem nimmt man sich vor bei Android 14 noch schneller zu sein. Für diesen Zweck möchte Samsung die Zusammenarbeit mit Google enger als zuvor gestalten, wie aus einem Statement hervorgeht:

„Samsung Electronics wird die Zusammenarbeit mit Google weiter verstärken und aktiv auf das Feedback der Benutzer hören, um One UI weiterhin schneller und mit höherer Perfektion zu aktualisieren.“

Samsung via 9to5Google

Android-Update für Samsung-Handys direkt nach Release

Verläuft die Zusammenarbeit zwischen Google und Samsung wie vom Hersteller geplant, könnte es demnach sein, dass Android 14 für die High-End-Modelle von Samsung direkt nach Release bereits verfügbar sein wird. Es ist jedoch nach wie vor davon auszugehen, dass Samsung nicht gänzlich von seiner Update-Strategie abweichen wird. Hast du dir also nicht gerade das Samsung Galaxy S22 gesichert oder besitzt einen Top-Seller der Flip- bzw. Fold-Reihe, wirst du wohl weiterhin geduldig sein müssen.

Quelle: 9to5Google

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.