Deals

Zahnbleaching: Der smarte Weg zu weißen Zähnen

Das smarte Zahnbleaching lässt sich zu Hause erledigen: Was du dafür benötigst, ist unter anderem ein Smartphone.
Das smarte Zahnbleaching lässt sich zu Hause erledigen: Was du dafür benötigst, ist unter anderem ein Smartphone.
Foto: Getty Images / martin-dm
Zahnbleaching ist fraglos ein großer Beauty-Trend – aber aufwendig und teuer. Wir zeigen, wie dein Smartphone dir zu strahlend weißen Zähnen verhelfen kann.

Strahlend weiße Zähne scheinen für viele ein Schönheitsideal zu sein. Wer gern beim Lächeln Zähne zeigt, will auch mit hellen Zähnen begeistern können. Doch die Realität sieht meist anders aus: Kaffee, Tee und Süßes hinterlassen Spuren – gelbliche Verfärbungen auf den Zähnen. Was da hilft: Zahnbleaching. Zahnbleaching soll dank smarter Technologien zu weißen Zähnen führen. Das versprechen zumindest die Hersteller der Gadgets.

Zahnbleaching: Wie funktioniert die smarte Technik überhaupt?

Zahnbleaching geht ab jetzt auch zu Hause – und zwar mit Phonebleaching. Wie? Mit dem Smartphone? Ja, ganz genau. Viele Komponenten hat ein Zahnbleaching-Set für zu Hause nicht. Und das allerbeste: Du sparst viel Geld, das du beim Zahnarzt auf den Tisch legen müsstest.

Das Wundermittel ist ein Bleaching-Gel, das auf die Zähne aufgetragen wird. Das Zahnbleaching-Set von UniqueSmile etwa verzichtet auf das immer wieder kritisch beäugte Wasserstoffperoxid im Gel. Laut Hersteller ist das Gel durchweg kosmetisch und greift Zahnfleisch und Zahnschmelz nicht an. Dermatologen konnten dies bestätigen.

Nachdem das Gel auf die Zähne aufgetragen wurde, kommen die Power-LEDs ins Spiel. Das blaue LED-Licht soll nämlich den Whitening-Effekt der Zähne beschleunigen. Dem Zahnbleaching-Set ist eine Zahnschiene beigelegt, die sich an jedes beliebige Smartphone anschließen lässt. Die Zahnschiene wird lediglich mit dem Kabel mit dem Handy verbunden und muss dann im Mund für 15 Minuten pro Tag verweilen.

Laut Hersteller sollen bereits nach wenigen Anwendungen Erfolge sichtbar sein. Ein kleiner Hinweis am Rande: Nach der Prozedur sollte zwei Stunden lang nichts gegessen und getrunken werden. Zahnbleaching-Sets mit derart smarter Anbindung ans Smartphone sind auf dem Markt keine Seltenheit mehr. Ein paar Modelle haben wir hier für dich.

Führt Zahnbleaching für Zuhause zum Erfolg?

Ein Zahnbleaching lohnt sich natürlich nur dann, wenn es auch sichtbare Erfolge liefert. Bei 2.070 globalen Bewertungen des UniqueSmile-Sets kommt das smarte Bleaching-Produkt auf eine Gesamtwertung von 4,1 von 5 Sternen. Kunden schildern, dass bereits nach wenigen Anwendungen spürbare Erfolge zu sehen seien.

Zwar sei nicht mit schneeweißen Zähnen zu rechnen, ein paar Nuancen Helligkeit erreiche das Zahnbleaching aber schon. Einige Nutzer hingegen zweifeln an der Funktionsweise der Produkte, da sie keine Verbesserung der Zahnfarbe wahrnehmen konnten.

Wie gefährlich ist Zahnbleaching mit dem Smartphone für die Zähne?

Zahnbleaching mit dem Smartphone sollte nur dann eine Option sein, wenn deine Zähne auch wirklich kerngesund sind. Schnell kann es zu fiesen Entzündungen oder Komplikationen kommen. Bei entzündetem Zahnfleisch oder freiliegenden Zahnhälsen empfiehlt sich der Besuch beim Zahnarzt.

Außerdem: Wie üblich macht die Dosis das Gift. Zu viele Bleaching-Einheiten greifen die Zahngesundheit unnötig an. Also lieber in kleinen Schritten die Zähne bleachen, als maßlos zu übertreiben. Zahnärzte warnen im Übrigen vor smarten Zahnbleaching-Sets, die ohne Zertifizierung auf dem Markt sind. Davon solltest du generell die Finger lassen. Wer unsicher ist, ob Zahnbleaching selbst gemacht eine gute Idee ist, sollte den Zahnarzt fragen.

Zahnbleaching: Smarte Technik für weiße Zähne

Moderne Technologien machen es möglich. Mit Smartphones sollen Zähne nach geraumer Zeit wieder in einem schönen weißen Glanz erstrahlen. Der smarte Weg des Zahnbleachings sollte aber entweder vom Zahnarzt überwacht werden oder vorsichtig vonstatten gehen, um der Mundflora nicht zu schaden.

Du kannst von smarten Gadgets nicht genug kriegen? Hier haben wir 3 coole Geräte für den Frühjahrsputz aufgelistet. Wenn du auf der Suche nach dem Angebot des Tages im Internet bist, bist du hier richtig.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen