Das Angebot an Info- und Entertainment-Gadgets nimmt immer stärker zu. So ist es auch kein Wunder, dass eine Smartwatch mittlerweile ein fester Bestandteil vieler User:innen ist. Allerdings ist die Preisspanne bei diesen Wearables sehr groß, sodass es mitunter schwer fällt, dass passende Modell zu finden. Dennoch gibt es auch zahlreiche Smartwatches, die unter 50 Euro zu haben und funktionell breit aufgestellt sind. Falls du also nach günstigen Smartwatches Ausschau gehalten hast, dann können wir dir weiterhelfen. Nachfolgend stellen wir dir vier Wearables vor.

Smartwatch unter 50 Euro: Um diese Modelle geht es

Wer gerade knapp bei Kasse ist oder schlicht nicht so viel Geld für ein Wearable ausgeben will, der oder die findet einige Smartwatches, die für unter 50 Euro angeboten werden. Damit du nicht lange suchen musst, haben wir für dich vier Modelle parat, auf die wir näher eingehen werden.

#1 Yamay

Wer bei Amazon schon mal intensiv gestöbert hat, wird mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auf die Marke Yamay gestoßen sein. Es handelt sich hierbei um ein Smartwatch-Modell, das grundsätzlich weniger als 50 Euro kostet und in vielen Farbvariationen erhältlich ist. Diese Eckdaten solltest du zu diesem Wearable wissen:

  • Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
  • Benachrichtigungen von WhatsApp, Facebook, SMS et cetera werden dir angezeigt
  • Kann als Trainingsuhr genutzt werden (Neun verschiedene Trainingsarten)
  • IP68 zertifiziert
  • 1,3 Zoll HD-Farbbildschirm
  • Ladezeit beträgt 2,5 Stunden
  • Akkulaufzeit beträgt sieben Tage (Im Stand-by-Modus sogar 35 Tage)
  • Preis: Circa 40 Euro

#2 Willful

Auch eher unbekannt ist diese Smartwatch, die du für unter 50 Euro bekommst: Es handelt sich dabei um Willful. Im Grunde genommen ähnelt sie in vielen Punkten der Yamay-Smartwatch. Das sind die Eigenschaften:

  • Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
  • 1,3 Zoll TFT-LCD Display
  • Tägliches Aktivitätenprotokoll
  • Neun verschiedene Trainingsmodi
  • Echtzeit-Herzfrequenzüberwachung
  • IP68 zertifiziert
  • Vibriert bei Nachrichten beziehungsweise Benachrichtigungen und Anrufen
  • Bluetooth 5.0
  • Ladezeit beträgt 2,5 Stunden
  • Akkulaufzeit beträgt sieben Tage (Im Stand-by-Modus sogar 35 Tage)
  • Preis: Zwischen 30 und 40 Euro

#3 Xiaomi Mi Watch Lite

Auch der Smartphonehersteller Xiaomi hat eine Smartwatch für unter 50 Euro parat. Es handelt sich dabei um die Mi Watch Lite, die ebenfalls einiges vorzuweisen hat:

  • Kompatibel mit Android- und iOS-Geräten
  • 1,4 Zoll TFT-LCD-Screen
  • Elf verschiedene Sportmodi
  • 5 ATM
  • Steuerung von Musikwiedergabe und Kamera
  • GPS
  • Echtzeit-Herzfrequenzüberwachung
  • Vibriert bei Nachrichten beziehungsweise Benachrichtigungen und Anrufen
  • Tägliches Health-Update
  • Ladezeit beträgt zwei Stunden
  • Akkulaufzeit beträgt neun Tage
  • Preis: Circa 50 Euro

#4 Aukey

Vielleicht kommt das jetzt überraschend, aber auch die Marke Aukey, die sonst für Kopfhörer bekannt ist, hat eine Smartwatch (LS02) auf den Markt gebracht. Und eigentlich unterscheidet sie sich nicht extrem von der obigen Modellen. Dennoch hier die wichtigsten Specs:

  • Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
  • 1,4 Zoll TFT-LCD-Screen
  • Zwölf verschiedene Sportmodi
  • Herzfrequenz- und Schlafüberwachung in Echtzeit
  • Steuerung der Musikwiedergabe möglich
  • IP68 zertifiziert
  • Akkulaufzeit beträgt 20 Tage
  • Tägliches Aktivitätsupdate
  • Preis: Circa 40 Euro

Fazit: Günstige und zugleich praktische Modelle

Es gibt tatsächlich einige gute Smartwatches für unter 50 Euro, die du ergattern kannst. Allerdings ist wichtig zu sagen, dass sie bei weitem nicht die Funktionen vorweisen können, die Smartwatches ab 150 Euro die bieten. Dennoch sind sie für den täglichen Gebrauch mehr als ausreichend und auch für sportaffine Menschen haben sie einiges zu bieten. Zudem kannst du hier nachlesen, welche Smartwatch, die beste für Android-User:innen ist. Und falls du dich fragst, welche Smartwatch am besten zu dir passt: Hier haben wir die Anwort.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.