Eine Maus ist für jede Laptop- oder PC-Nutzer:in ein Segen. Meist ist das Touchpad nicht optimal, sodass du auf eine externe Option zurückgreifst. Und tatsächlich ist nicht jede Maus gleich gestaltet beziehungsweise konzipiert. Du kannst auch eine vertikale Maus nutzen. Im Folgenden werden wir dir die Vor- und Nachteile näherbringen.

Vertikale Maus: Deshalb lohnt sie sich

In der Tat ist eine vertikale Maus selten anzutreffen, doch seit einigen Jahren werden sie populärer und gängiger. Es gibt unter anderem einige Punkte, die für eine vertikale Maus sprechen. Welche das sind, erfährst du nachfolgend.

Es gibt mehrere plausible Gründe, um sich eine vertikale Maus zu kaufen. Beispielsweise ist hierbei die Ergonomie großgeschrieben. Wer lange am PC oder Laptop arbeitet, wird schnell merken, dass nach einiger Zeit die Hand sich verkrampft. Häufig liegt es daran, dass die Maus universell konzipiert ist und keine ergonomische Haltung gewährleistet. Eine vertikale Maus gibt es in zahlreichen Varianten. Um Verspannungen vorzubeugen, eignet sich sie sich deshalb sehr gut.

Ein weiter Pluspunkt einer vertikalen Maus ist, dass einige Modelle programmierbar sind. Viele Mäuse haben separate Tasten, die du unter anderem als Shortcuts nutzen kannst.

Das sind die Nachteile einer vertikalen Maus

Allerdings gibt es auch Punkte, die gegen eine vertikale Maus sprechen. Beispielsweise müssen Nutzer:innen sich erstmal umgewöhnen. Zudem reibt sich die Außenfläche deiner Hand stärker. Ebenfalls musst du bedenken, dass du mit einer vertikalen Maus deinem Daumen sehr stark beanspruchst.

Dennoch ist zu sagen, dass die Vorteile deutlich größer sind als die Nachteile einer vertikalen Maus, da es sehr viele ergonomische Varianten gibt. Das führt unter anderem dazu, dass du länger arbeiten kannst, ohne dass deine Hand sich schnell verkrampft.

Wähle das richtige Modell

Doch nicht jede vertikale Maus ist gleich. Es gibt sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder:innen verschiedene Modelle. Du solltest deshalb vor dem Kauf schauen, für welche Hand die Maus konzipiert ist.

Fazit: Durchaus nützlich

Wenn deine Hand öfters verkrampft, dann wäre es sinnvoll, auf eine vertikale Maus umzusteigen. Aufgrund der ergonomischen Bauweise ist sie schonender und sorgt für einen angenehmeren Halt. Nachfolgend haben wir für dich einige Tipps parat: Das kannst du tun, wenn deine Maus nicht mehr reagiert. Und falls der Mauszeiger weg ist, solltest du diese Schritte befolgen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.