Deals

Xiaomi Mi Scooter Pro 2: E-Roller für die letzte Meile

E-Roller wie der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 erleichtern das Pendeln.
E-Roller wie der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 erleichtern das Pendeln.
Foto: Getty Images / Francesco Carta fotografo
Artikel von: futurezone.de-Redaktion
Der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 ist ein bezahlbarer E-Scooter zum Pendeln und für kleinere Touren. Wir erläutern die Vorzüge und Tücken des Rollers.

Für viele Menschen ist die tägliche Arbeit im Homeoffice mittlerweile wieder vorbei. Pendeln ist angesagt – und was das heißt, ist klar: Für den Weg zwischen dem Bahnhof oder der Bushaltestelle und dem Arbeitsplatz oder dem Wohnsitz braucht es ein Gefährt. E-Scooter haben sich seit einigen Jahren als elegante Alternative zum Fußmarsch oder Fahrrad etabliert. Wir stellen mit dem Xiaomi Mi Scooter Pro 2 einen E-Roller aus dem mittleren Preissegment vor.

Xiaomi Mi Scooter Pro 2: Vorteile eines eigenen E-Rollers

Auf einem E-Scooter gleitest du schnell und mühelos zur Arbeit oder zu Freunden. Im Gegensatz zu vielen E-Bikes lässt sich ein Roller wie der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 zusammenklappen und ist trotz Technik und Akku relativ leicht und deshalb auch tragbar. Lebst oder arbeitest du in einer großen Stadt, kannst du dir alternativ auch eines der Leihgeräte nehmen, die überall herumstehen. Dann weißt du aber nie, in welchem technischen Zustand sich dein Gefährt befindet. Und du musst natürlich Glück haben, dass genau dort ein Miet-Roller steht, wo du ihn benötigst.

Flexibel und leicht: Die Vorzüge des Xiaomi Mi Scooter Pro 2

Praktisch, ausdauernd und leistungsstark sollte ein E-Scooter vor allem sein. Und dabei nicht zu teuer. Diese Kriterien erfüllt der Xiaomi Mi Scooter Pro 2. Dank Klappmechanismus ist der E-Roller transportabel und stört weder im Büro noch im Zug. Durch seinen Aluminium-Rahmen erreicht er ein Gesamtgewicht von 14,2 Kilogramm, ist also durchaus tragbar. Über ein Display am Lenker liest du deine Geschwindigkeit, den Akku-Ladestand, die Beleuchtung und den Fahrmodus ab. Mehr Informationen warten in der Mi Home App von Xiaomi. Hier lässt sich der Motor sperren und etwa die Restreichweite ermitteln. Leider fehlt am Lenker aber eine passende Smartphone-Halterung.

  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
  • Reichweite: bis zu 45 Kilometer
  • Gewicht: 14,2 Kilogramm
  • Maximale Tragkraft: 100 Kilogramm
  • LED-Display am Lenker
  • Kompatibel mit der Mi Home App
  • Klappbar
  • Spritzwassergeschützt nach IP54
  • Mit Straßenzulassung

Leistung und Straßenzulassung

Wichtig beim E-Scooter-Kauf: Der Roller muss straßentauglich sein und über eine Straßenzulassung verfügen. Beim Xiaomi Mi Scooter Pro 2 ist das der Fall. Er ist mit Front- und Bremsleuchten ausgestattet und seine Geschwindigkeit ist auf maximal 20 km/h begrenzt. Zum Bremsen verfügt der E-Scooter über ein duales System aus elektrischer und Scheibenbremse. Der 600-Watt-Motor macht auch bei Steigungen nicht schlapp und befördert laut Hersteller Personen bis zu 100 Kilogramm. Dabei kann sich vor allem der Akku sehen lassen. Die Kapazität von 12.800 mAh reicht laut Beschreibung für eine maximale Distanz von 45 Kilometern. Da darf die berühmte letzte Meile auch einmal etwas länger sein.

Der brettharte Nachteil des Xiaomi Mi Scooter Pro 2

Wirfst du einen Blick auf den E-Scooter von Xiaomi, fehlt leider ein wichtiges Teil: die Federung. Holperst du mit den 8,5-Zoll-Reifen durch Schlaglöcher oder über Pflastersteine, schüttelt es deine Arme und Schultern ordentlich durch.

Dafür kann aber der Preis überzeugen: Mit 500 bis 550 Euro liegt der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 im Mittelfeld, du kannst für einen E-Scooter auch 800 bis 1.600 Euro ausgeben.

Alternative zum Xiaomi Mi Scooter Pro 2

Bei Amazon mit 4,5 von fünf Sternen sehr gut bewertet ist etwa der Segway-Ninebot Max G30D. Die Alternative zum Xiaomi-E-Scooter ist etwas teurer und vor allem mit 19,5 Kilogramm deutlich schwerer. Dafür ist seine Reichweite mit 65 Kilometern (laut Hersteller) aber noch größer.

Wenn es draußen langsam Herbst wird, lässt du deinen Xiaomi Mi Scooter Pro 2 natürlich öfter stehen und machst es dir im Wohnzimmer zum Beispiel beim Zocken gemütlich. Die aktuellen VR-Brillen 2021 entführen dich dabei in völlig neue Welten. Suchst du noch ein passendes, aber nicht zu teures Handy, etwa für die Mi Home App des E-Scooters, beraten wir dich zu Smartphones bis 500 Euro.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de