Allmählich lukt die Sonne hinter den Dächern Deutschlands hervor und die Temperaturen steigen. Mit dem Frühlingserwachen kommt die Vorfreude auf den Garten. Wer im Besitz einer schönen Grünfläche ist, der kann es kaum abwarten, hier und da etwas umzugestalten. Du bist Smart-Home-Fan? Warum also nicht gleich den Garten mit smarten Garten-Gadgets gestalten? Automatisches Rasenmähen und smarte Beleuchtungen werten deinen Garten auf. Bei tink gibt es dazu gerade Top-Produkte im Angebot.

Smarte Garten-Gadgets: Macht das überhaupt Sinn?

Smart-Home-Geräte finden bereits seit etlichen Jahren Einzug in deutsche Haushalte. Was dabei oft vergessen wird: Auch der Garten kann in das intelligente Netzwerk eingespeist werden. Die Rede ist hier vom „Smart Garden“. Smarte Garten-Gadgets helfen vor allem bei zwei Sachen: zeitintensiver Gartenpflege und Komfort.

Wer keinen grünen Daumen hat, kann smarten Geräten den Vortritt überlassen. Fans von Stimmungslichtern auf einer Gartenparty können dank digital gesteuerter Leuchten einen tollen Effekt zaubern. Passend zur Saison bietet tink Angebote rund um den „Smart Garden“. Wir haben uns die Angebote einmal genauer angeschaut und stellen dir einige Top-Produkte vor.

Smarter Mähroboter von Bosch: Gadget für faule Rasenmäher

Rasenmähen gehört wohl zu den nervigsten Gartenarbeiten. Dabei ist eine schöne Rasenfläche von drei bis fünf Zentimetern Höhe ein Augenschmaus. Der Bosch Indego S+ 500 Mähroboter übernimmt das Rasenmähen ganz automatisch.

Stiftung Warentest kürte das Gerät zum Testsieger. Grund: gute Schnittergebnisse und eine Kartierfunktion, bei der der Roboter das Mähgebiet verinnerlicht. Außerdem erstellt das smarte Garten-Gadget einen Mähplan, der individualisiert werden kann. Das heißt: Wetterlage, persönliche Einstellungen und Gartenbedingungen werden abgestimmt und sorgen für perfekt gemähten Rasen, wann immer du willst. Klarer Vorteil des Angebots: Eine Garage gibt es dazu. Sie bietet dem Gerät Schutz vor Regen und Sturm. Mit 779 Euro gerade der Bestpreis im Netz.

Fakten im Überblick:

  • SmartMowing: Erstellung eines Mähplanes durch verschiedene Bedingungen
  • BorderCut: Kantenschnitt mit zur festgelegten Rasenfläche
  • MultiArea: Neben Hauptfläche können zwei weitere Rasenflächen gemäht werden. Bedingung: Zusammen dürfen sie nicht mehr als 500 Meter ergeben.
  • Zubehör: Ersatzmesser im Set inklusive

Netatmo Premium-Wetterstation für Vorhersagen

„Und jetzt das Wetter“: Mit der Netatmo-Wetterstation erhälst du ein ganzes Bundle an Wetterdaten. Das Set bei tink beinhaltet eine Hauptstation, einen Regen- und Windmesser. Klarer Vorteil: Das Set aus allen dreien stellt dir alle möglichen Wetterdaten vor. Dazu zählen Temperatur, CO2-Gehalt, Lautstärke, Luftqualität und Co. Eine dazugehörige App stellt alles grafisch dar und kann Benachrichtigungen schicken, sobald ein vordefinierter Schwellenwert erreicht wird. Auf das Set sparst du bei tink derzeit 22 Prozent.

Google Nest Mini mit smartem Licht

Jeder smarte Garten braucht eine Smart-Home-Zentrale zum Steuern aller Aktionen. Klein, aber oho: Das Google Nest Mini ist ein kleines Kraftpaket, über das du Musik abspielen lassen und per Sprachsteuerung deine ganzen Smart-Home-Produkte steuern kannst. Highlight: Der smarte Lautsprecher kann an die Wand montiert werden. Dank Touch-Bedienung ist das Modell besonders intuitiv.

Bei tink gibt es zwei smarte Hombli LEDs dazu. Sie sind dimmbar und tauchen deine Terrasse in ein atmosphärisches Licht. Über das Google Nest Mini steuerst du das Licht per Sprachbefehl – ein smartes Gadget, das sich für Smart-Home-Anfänger besonders lohnt. Es bildet ein Top-Grundgerüst für alle weiteren intelligenten Gerätschaften. Das Set kostet gerade 59 Euro statt knapp 79 Euro UVP.

Weitere Angebote bei tink rund um den smarten Garten

Damit aber nicht genug: Zum Frühlingsbeginn feiert tink mit weiteren Angeboten die smarte Welt im Garten. Unter den Highlights haben wir sogar smarte Überwachungskameras, Google Nest Hub und Gardena Mähroboter. Eine kleine Liste an Angeboten findest du hier:

Smarte Garten-Gadgets öffnen die Pforten zum Smart Home

Wer bereits ein kleines Smart Home daheim hat, braucht sich nicht zu scheuen, den Garten mit etwaigen Gerätschaften auszustatten. Die Produktvielfalt ist hier riesig. Ob clevere Roboter oder intelligente Glühbirnen, für jeden ist etwas dabei.

Smarte Garten-Gadgets lohnen sich übrigens auch für Menschen, die noch keine Berührungspunkte mit einem intelligenten Zuhause haben. Ein guter Start ist Google Nest als Basis. Darauf aufbauend lässt sich ein toller „Smart Garden“ einrichten, der Freunde ins Stauen wankt. Die Angebote bei tink lohnen sich für diejenigen, die hier nun auftrumpfen wollen und ganz nebenbei Geld sparen wollen.

Quellen: tink, eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.