Egal ob Hobby-Cruiser oder Asphaltlegende: Wenn es um Rennsimulationen geht, wollen es ambitionierte Gamer meist so realistisch haben wie nur möglich. Zu einem möglichst realitätsnahen Fahrgefühl gehört jedoch vor allem die passende Ausrüstung. Fährst du deine Runden am liebsten auf der Konsole, ist ein PS4-Lenkrad mit Pedale und Schaltung mit Sicherheit genau das Richtige für dich.

Lenkrad für die PS4: Mit Pedale und Schaltung fühlen wie im Cockpit

Nicht unerheblich steigt der Spielspaß eines jeden Autorennspiels, wenn du dabei auch noch das passende Zubehör nutzt. Für Konsoleros bietet sich ein PS4-Lenkrad mit Pedale und Schaltung also ideal an, um die Rennpisten der Welt unsicher zu machen und dabei das Gefühl vermittelt zu bekommen, man säße in einem waschechten Wagen. Mit dem passenden Gaming-Chair im Sportwagen-Design ist wohl kaum mehr Immersion möglich.

Das reicht dir noch nicht?

Glücklicherweise bieten die Lenkräder für die PS4 noch einen weiteren Vorteil, den du nicht außer Acht lassen solltest: ihre analoge Funktionsweise. Dank ihr ist es jederzeit möglich, exakt zu dosieren, wie stark du in einer Kurve einlenken möchtest oder wie viel Gas du im jeweiligen Moment geben möchtest. Gleiches gilt natürlich auch für die Bremsen.

Natürlich gibt es bei der Historie, die Rennsimulationen auf den Konsolen vorweisen können, mittlerweile eine Unmenge an Anbietern und Modellen. Dabei das richtige PS4-Lenkrad, inklusive Pedale und Schaltung, zu finden, ist also gar nicht einmal so leicht. Aus diesem Grund stellen wir dir nachfolgend eine Auswahl verschiedener Anbieter vor, unter der für jeden etwas dabei sein dürfte. Darüber hinaus verraten wir dir, worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Worauf du vor dem Kauf achten solltest

Hast du also den Entschluss gefasst, deinen Racing-Spaß auf das nächste Level zu heben, steht der Kauf eines PS4-Lenkrads mit passender Pedale und einer Schaltung folglich ins Haus. Natürlich gibt es bei den unzähligen Modellen gewisse Unterschiede, die je nach Vorliebe des Fahrers einen Vor- oder Nachteil darstellen können. Dennoch gibt es ein paar grundlegende Dinge zu beachten.

Der wohl entscheidende Punkt ist die Beschaffenheit des PS4-Lenkrads. Ein aus Metall gefertigtes Modell bietet sich an, da es widerstandsfähig und robust ist, was bei hitzigen Duellen auf der Piste definitiv von Vorteil ist. Generell bietet sich eine eher hochwertige Verarbeitung an, so dass du auch garantiert lange deinen Spaß an dem Zubehör hast.

Aber auch andere Faktoren können bei der Entscheidung für ein PS4-Lenkrad mit Pedale und Schaltung eine entscheidende Rolle spielen:

Interessierst du dich beispielsweise für ein Modell mit passendem Sitz dazu, so kannst du von einem etwas höheren Preis ausgehen. Außerdem ist es wichtig, vorab herauszufinden, ob das Lenkrad überhaupt für die PS4 geeignet ist. Es kann sein, dass du es vielleicht sogar auch noch am PC oder anderen Konsolen verwenden kannst.

Force Feedback-Feature, das Gewicht, die Länge der Kabel oder etwaige Befestigungsmöglichkeiten sollten ebenfalls vorher abgeklärt werden.

PS4-Lenkrad mit Pedale und Schaltung: 3 lohnenswerte Modelle im Überblick

Egal, ob frisch aus der Fahrschule oder direkt vom Formel 1-Treppchen: Nachfolgend zeigen wir dir gleich drei Modelle, die sich lohnen. Dabei haben wir darauf geachtet, für möglichst jeden Geldbeutel ein passendes PS4-Lenkrad, welches mit einer Pedale und einer Schaltung daherkommt, auszuwählen.

#1: Logitech G29 Driving Force Rennlenkrad

Als eines der besten Rennlenkräder von gleich mehreren namhaften Magazinen gekürt, bringt das Logitech G29 Driving Force alles mit, was du dir von einem PS4-Lenkrad wünschst. Neben Pedale und Schaltung kannst du dich über eine hochwertige Verarbeitung freuen, die für eine lange Lebensdauer garantiert. Es ist nicht nur mit der PS4, sondern auch mit der PS3 und dem PC kompatibel. Außerdem bietet es neben Force Feedback sogar eine LED-Schaltanzeige sowie weitere coole Features.

Preis: circa 250 Euro

#2: Sony PlayStation Lenkrad und Pedale

PlayStation-Hersteller Sony lässt es sich nicht nehmen, für ein hauseigenes Angebot bei den PS4-Lenkrädern mit Schaltung und Pedale zu sorgen. Zwar funktioniert es ausschließlich mit der dritten und der vierten Ausgabe der PlayStation, dafür ist die maximale Kompatibilität jedoch gewährleistet. Das Sony-Lenkrad bietet ein Force Feedback-Feature sowie eine progressive Pedalfederung als Ausstattungsmerkmale.

Preis: circa 130 Euro

#3: Thrustmaster T80 Ferrari 488 GTB Edition

Wer sich schon immer einmal den Traum erfüllen wollte, hinter dem Steuer eines Ferraris Platz zu nehmen, der wird mit dem PS4-Lenkrad von Thrustmaster auf keinen Fall enttäuscht. Sogar das waschechte Ferrari-Logo ziert das hochwertig verarbeitete, originalgetreue Lenkrad. Dieses erinnert vom Design her schnell an ein echtes, aus dem realen Sportwagen des italienischen Rennstalls entwendetes Stück.

Leider hat Thrustmaster auf ein Force Feedback-Feature verzichtet. Dafür ist das Lenkrad nicht nur mit der PS4, sondern auch der PS3 und der PS5 kompatibel.

Preis: circa 100 Euro

Fazit: Es muss nicht immer teuer sein, aber die Verarbeitung sollte stimmen

Wer auf der Suche nach einem PS4-Lenkrad mit Pedale und Schaltung an seine (finanziellen) Grenzen stößt, sollte eine Sache beachten: Auch, wenn das von der Kritik hochgelobte Logitech G29 mit einem Preis von fast 250 Euro das teuerste der vorgestellten Modelle ist, tut es das 150 Euro günstigere Gegenstück von Thrustmaster für Einsteiger wie Vollprofis vermutlich genauso. Aber nur, wenn man nicht gerade spezielle Features wie Force Feedback und Co. benötigt. Für den maximalen Spielspaß empfiehlt sich darüber hinaus ein Gaming-Fernseher, der selbst bei höchsten Geschwindigkeiten ein klares Bild liefert.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.