Veröffentlicht inDeals

iPhone 11 günstiger bei Lidl? Bei anderen Händlern sparst du mehr

Aktuell ist das iPhone 11 im Angebot bei Lidl zu haben. Doch kann sich der Discounter preislich gegen die Konkurrenz durchsetzen?

Smartphone mit Lidl-Logo
Lidl macht sich einige Tricks zunutze. © Getty Images/Mateusz Slodkowski/SOPA Images/LightRocket

Im September 2019 brachte Apple das iPhone 11 auf den Markt. Seitdem hat der Entwickler aus dem kalifornischen Cupertino bereits zwei weitere Modelle veröffentlicht – doch hat ihr Vorgänger noch immer nicht an Charme verloren. Mit dem aktuellen iPhone 11-Angebot bei Lidl profitierst du nicht nur vom Preisverfall der letzten Jahre, sondern darüber hinaus von einem vorteilhaften Rabatt. Doch kann er sich auch mit der Konkurrenz messen?

iPhone 11 im Angebot: Bei Lidl sparst du

Das 2019er Flaggschiff aus dem Hause Apple kommt mit einem 6,1 Zoll großen Liquid Retina HD LCD-Display. Befeuert wird der Bildschirm vom hauseigenen A13 Bionic-Chip des Unternehmens – mitsamt Neural Engine der dritten Generation. Besonders beliebt ist das Gerät außerdem für sein Kamera-Set:

  • 12 MP Zwei-Kamera-System mit Ultraweitwinkel‑ und Weitwinkelobjektiv, Nachtmodus, Porträtmodus und 4K Video bis zu 60 fps
  • 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Porträtmodus, 4K Video und Zeitlupe

Bei Lidl bekommst du all das und noch mehr für gerade mal 579,99 statt 629,00 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von etwa acht Prozent.

Aber: Den günstigsten Preis hat der Discounter damit bei Weitem nicht.

Lohnt sich das Modell überhaupt noch?

Sich das iPhone 11 im Angebot zu sichern kann sich durchaus lohnen. Denn wenngleich Apple seinen Flaggschiffen mit jeder Veröffentlichung neue Funktionen hinzufügt, sind ältere Modelle längst nicht obsolet. Dafür sind sie aber in der Regel weit günstiger als ihre fortschrittlichen Gegenstücke.

Bist du also Fan des Apple-Ökosystems, willst aber nicht ganz so viel Geld ausgeben, bist du mit bei einem Gerät wie dem 11er-Modell an der richtigen Adresse.

Quelle: Lidl

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.