Veröffentlicht inApps

Statt iPhone: So dreist will Samsung dich jetzt zum Wechsel überzeugen

Samsung will Apple gehörig Konkurrenz machen. Dazu greift der Konzern nun zu einer ungewöhnlichen Methode.

© Daniel CHETRONI - stock.adobe.com

Die besten Smartphones zum Falten // IMTEST

Smartphones zum Klappen und Falten: Mehr als nur ein Gimmick? IMTEST hat fünf Modelle von Samsung, Huawei und Oppo getestet.

Samsung sowie Apple stellen Top-Smartphones her. Die Wahl der Marke hängt daher weniger von der Leistung als von persönlichen Präferenzen und dem Betriebssystem ab. Allerdings hat der südkoreanisch Hersteller im Gegensatz zum iPhone-Giganten einen Trumpf in der Hand. Diesen spielt er nun aus, um die Nutzerschaft zum Wechsel zu bewegen.

Samsung Web-App ahmt Fold-Handys nach

Vergleicht man Modelle wie das Samsung Galaxy S23 und das iPhone 14 gibt es natürlich Unterschiede, doch im wesentlichen Kern handelt es sich um zwei Top-Smartphones mit überzeugender Hard- und Software. Wer also ohnehin Apple-Fan ist, würde womöglich nicht für das S23 wechseln.

Doch bei Samsung gibt es noch eine ganz andere Art von Handy: Die faltbaren Modelle der Fold-Reihe. Davon können Apple-Fans bisher nur träumen. Zwar gibt es erste Gerüchte über ein klappbares iPhone, doch bisher hat der Hersteller nichts Offizielles verlauten lassen. Dank einer Web-App von Samsung, also einer Anwendung, die auf dem iPhone einfach über den Browser gesteuert wird, können Interessierte sogar nun den Mechanismus ausprobieren.

Fold-Handy auf das iPhone holen

Dank eines neuen Updates, so The Verge, kann man zwei iPhones in der Web-App miteinander verbinden. Legt man beide Bildschirme nebeneinander, hat man so die Illusion eines Fold-Displays. Das Schauen von Webinhalten aber auch die Multi-Tasking-Funktionen lassen sich dort in der nachgeahmtem Samsung-Benutzeroberfläche ausprobieren.

Interessierte müssen dazu nur auf die Webseite von TryGalaxy gehen und mit den beiden iPhones den QR-Code scannen. Wer es so authentisch wie irgendmöglich möchte, kann beide Handys mit einem Klebestreifen verbinden und so auch den Faltmechanismus imitieren.

Bei The Verge sieht man diesen Versuch von Samsung die Apple-Nutzerschaft zu bekehren als „albern“ an. Letztendlich sorge diese zugegebenermaßen kreative, aber leider ineffektive Demo nicht dafür, dass man von Apple zu Samsung wechseln will. Aber wie so oft, muss das nicht auf jeden zutreffen. Ausprobieren kann also keinesfalls schaden.

Quelle: The Verge

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.