Veröffentlicht inApps

Apple Watch: Diesen Service kannst du jetzt nicht mehr nutzen

Mit WatchTube konntest du Videos direkt über deine Apple Watch schauen. Doch der Service beendete nun seinen Betrieb.

© wichayada - stock.adobe.com

Die beste Apple Watch // IMTEST

Von der Apple Watch gibt es drei neue Modelle. Doch welche passt zu wem am besten?

WatchTube, die App, die es dir erlaubte, YouTube-Videos auf deiner Apple Watch abzuspielen, hatte nur ein kurzes Leben. Erst im vergangenen Sommer ausgerollt, wurde der Service jetzt überraschend eingestellt. Was einer der Entwickler dazu sagt, erfährst du hier.

Apple Watch: Video-App eingestellt

Wie ein User des Online-Forums Reddit schrieb, ist WatchTube überraschend vom Netz gegangen. Als er die Video-App auf seiner Apple Watch öffnen wollte, erschienen keine YouTube-Videos, sondern eine persönliche Nachricht von Hugo Manson, einem der Entwickler der Software.

In der Meldung bedankte Manson sich bei allen Nutzerinnen und Nutzern. Dabei bedauerte er, ihnen mitzuteilen, dass die WatchTube-Server offline genommen wurden. Mit Hintergründen hielt der Mitentwickler sich hingegen zurück. Das Ende der Anwendung sei auf „unvorhergesehene Umstände“ außerhalb seiner Kontrolle zurückzuführen.

Ärger für Apple: Nach einem Gerichtsurteil könnte der Apple Watch ein Verkaufsverbot drohen.

Doch noch eine Zukunft für WatchTube?

Die mittlerweile nicht mehr funktionierende App werde in Zukunft nicht mehr gepflegt und aktualisiert, heißt es weiter im Text. Im Forum spekulieren Nutzerinnen und Nutzer jedoch bereits über eine mögliche Rückkehr der Applikation für die Apple Watch.

So schreibt ein anderer Reddit-Nutzer in den Kommentaren, dass persönliche Differenzen zwischen den beiden Entwicklern die Entwicklung eines Updates verzögert haben. Einer der beiden wollte daraufhin übereilt eine qualitativ minderwertige Version herausbringen, woraufhin sein Partner entschieden haben soll, das Programm lieber vom Server zu nehmen.

Besagter Entwickler sei laut Reddit gewillt WatchTube zurückzubringen, sollte sein Partner ihm die Verantwortung für die Veröffentlichung der App übertragen. Dies sei jedoch die einzige Möglichkeit, diese wieder funktional zu machen, außer jemand entwickle eine ähnliche Applikation für die Apple Watch.

Bei letzteren Ausführungen handelt es sich jedoch um unbestätigte Gerüchte.

Quelle: Reddit

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.