D. Marble nutzte den Flug von North Carolina nach Seattle, um den ultimativen Beweis anzutreten, dass die gängigen physikalischen Gesetze falsch sind und die Erde eine Scheibe ist. Sein Werkzeug: eine handelsübliche Wasserwaage.

Die Erde ist flach, weil sich die Wasserwaage nicht rührt

In seinem Video hat er festgehalten wie das Gerät zum Einsatz kommt. Während der gesamten Strecke von rund 200 Meilen bewegte sich die Waage kein Stück von der Stelle, die logische Schlussfolgerung daraus ist also: wäre die Erde eine Kugel, müsste die Erdkrümmung regelmäßig durch den Piloten ausgeglichen werden, indem er die Nase des Fliegers nach unten manövriert. Für D. Marble ist der Fall damit klar und die Erde eine Scheibe.

In den sozialen Netzwerken wurde er mit seinen „wissenschaftlichen Erkenntnissen“ allerdings schnell zurück auf den Boden der Tatsachen geholt.

Studie macht YouTube für Flat Earth-Anhänger verantwortlich

Dass die Zahl derer, die die Erde für flach halten, steigt, soll einer aktuellen Studie zufolge übrigens an YouTube selbst liegen. Diese besagt, dass die meisten Personen erst über die Video-Plattform mit der Flat Earth-Theorie in Kontakt kommen. Befragt wurden dazu 30 Teilnehmer eines internationalen Symposiums zur flachen Erde. 29 davon gaben an, über YouTube von der Thematik erfahren zu haben.

Immerhin gibt die Studie YouTube nicht die Schuld an der steigenden Popularität der Verschwörungstheorie. Man ist sich aber einig, dass zumindest Google dabei versagt hat, gegen unwissenschaftliche Thesen wie diese vorzugehen. Der Konzern sieht die Problematik und hat erst vor kurzem angekündigt, die Verbreitung von Verschwörungstheorien über YouTube einzudämmen.

Flat Earth Society

Die sogenannte Flat Earth Society, die Anlaufstelle der Verschwörungtheoretiker, proklamiert bereits seit über hundert Jahren, dass wir auf einer Scheibe leben. Wie absurd die Ideen ihrer Anhänger zur flachen Erde sein können, zeigen besonders verrückte Beispiele. So stritt sich ein Flat Earth-Anhänger mit einem Anstronauten der NASA, dass die Erde nicht nur flach, sondern auch von Aliens erbaut worden sei.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.