Am 23. Dezember 2015 gab es einen massiven Stromausfall in der Ukraine. Über 200.000 Menschen waren für mehr als sechs Stunden ohne Strom. Die Ursache dafür war ein gezielter Hacker-Angriff. Wired hat jetzt ein Video erhalten, das einen dieser Angriffe zeigt.

Das Video wurde von einem Techniker des Energieunternehmens Prykkarpatyaoblenergo in der Westukraine aufgenommen. Es zeigt, wie ein Hacker aus der Ferne die Kontrolle über die Maus übernimmt. Der Hacker klickt methodisch die Unterbrecher an, um sie zu öffnen und so die Energie in verschiedenen Regionen zu kappen.

In diesem Fall war der Computer eine Testeinheit, die nicht mit dem echten Stromnetz verbunden war. Allerdings haben die Hacker mit derselben Methode viele andere Rechner des Energieunternehmens übernommen und so den tatsächlichen Stromausfall herbeigeführt.

Neueste Videos auf futurezone.de