Nach Berichten über einen Datendiebstahl beim Sender HBO ist nun eine bislang unveröffentlichte Episode von „Game of Thrones“ im Netz aufgetaucht. Unter anderem auf Reddit werden entsprechende Links zu Episode vier der siebenten Staffel verbreitet. Laut ersten Berichten ist das Material authentisch, allerdings lediglich in einer geringen Qualität verfügbar. Offiziell wird die Folge am 6. August ausgestrahlt.

Insgesamt sind bei dem Hack laut Entertainment Weekly 1,5 Terabyte an Daten entwendet worden. Die Angreifer haben sich danach angeblich per E-Mail an HBO gewandt und davon berichtet, im Besitz der „Game of Thrones“-Episode zu sein. Betroffen seien demnach außerdem die Serien „Ballers“ und „Room 104“.

Obwohl es sehr naheliegend ist, dass der Hack in Zusammenhang mit dem aktuellen Leak steht, gibt es dafür noch keine offizielle Bestätigung.

Mehr zu „Game of Thrones“:

Sinnlos online shoppen, Teil 12: Kuriose „Game of Thrones“-Produkte bei Amazon

„Game of Thrones“: Erste Folge wurde häufiger illegal gestreamt als legal

Wie jedes Jahr: Torrent-Boom nach Staffelpremiere von „Game of Thrones“

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.