Veröffentlicht inDigital Life

#facebookdown: Soziales Netzwerk weltweit ausgefallen

In zahlreichen Ländern klagten User darüber, dass Facebook kurzzeitig nicht zu erreichen war. Auch in Deutschland bestand das Problem.

Das Icon der Social Media-Plattform Facebook ist auf einem Handy durch eine Linse zu sehen
Weltweit gab es am Mittwoch Probleme

Das soziale Netzwerk Facebook ist am Mittwoch in vielen Ländern zeitweise nicht erreichbar gewesen. Nutzer weltweit berichteten davon, dass die Website nicht geladen werde. Das Problem betraf offenbar auch die mobile Nutzung.

Mehrere Tausend User meldeten auf der Seite www.downdetector.com Störungen. Laut der Website hatten vor allem Nutzer in Europa und den Vereinigten Staaten keinen Zugriff auf das Netzwerk. Das Unternehmen äußerte sich zu den Hintergründen nicht. Am Abend war die Seite wieder erreichbar.

Viele Nutzer machten sich zuvor bei Twitter über den Ausfall lustig. Unter dem Hashtag #facebookdown war die Störung bei dem Kurznachrichtendienst Thema.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.