Fidget Spinner sind tot, lang leben Fidget Spinner. Wer befürchtet hat, die bunten Drehkreisel für den Finger wären gänzlich verschwunden, der hat sich geirrt. Im All ist einer wieder aufgetaucht.

Ein bei YouTube beliebtes Video zeigt gleich mehrere NASA-Astronauten, die einen roten Fidget Spinner vor der beeindruckenden Kulisse der Erde und in kompletter Schwerelosigkeit zum Kreiseln bringen.

Bei Twitter wird wissenschaftlich über Fidget Spinner diskutiert

Abgesehen davon, dass alle mächtig Spaß haben und sich gelegentlich im Stile des Spielzeug auch um sich selbst drehen, hat den Astronauten Randy Bresnik auch die Frage bewegt, wie lange sich ein Fidget Spinner im All eigentlich drehen kann. Eine Antwort gibt er nicht, aber zumindest bei Twitter kam es zu einer wissenschaftlichen Diskussion unter seinen Followern.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.