Digital Life 

Amazon Prime: Neukunden mit schlechteren Konditionen

Der Onlineriese ändern die Bedingungen für Neukunden von Amazon Prime.
Der Onlineriese ändern die Bedingungen für Neukunden von Amazon Prime.
Foto: imago stock & people
Neue Abonnenten des Premium-Dienstes von Amazon dürfen ab sofort nur noch einer Person im Haushalt die Versandvorteile des Services übertragen.

Amazon schränkt einen Vorteil des Prime-Abos für Neukunden ein. Wer ein Prime-Abo bei Amazon abschließt, bekommt künftig nur noch für eine weitere Person im Haushalt Versandvorteile. Das berichtet Golem und ist auf der Hinweisseite zu Amazon Prime ersichtlich.

Amazon selbst hat die Änderung nicht öffentlich bekannt gemacht. Bisher konnte man die Vorteile mit bis zu vier Personen im Haushalt teilen. Das soll laut dem Bericht auch für Bestandskunden weiter gelten. Alle Neu-Abonnenten, die die Mitgliedschaft nach dem 8. November abgeschlossen haben, sind betroffen.

----------

Das könnte auch interessant sein:

----------

Amazon hat im Februar den Preis für das Abo-Service in Österreich und Deutschland von 49 auf 69 Euro pro Jahr angehoben. Der Prime-Service ist für Amazon ein wichtiges Element zur Kundenbindung. In dem Abo gibt es unter anderem eine schnelle kostenlose Lieferung zum Teil bereits am selben Tag sowie den Zugang zu Filmen, TV-Sendungen und Musik.

Mehr lesen