Digital Life 

Das ist die Reichweite der beliebtesten Elektroautos

Welche Reichweite ein Elektroauto hat, hängt stark vom Preis ab.
Welche Reichweite ein Elektroauto hat, hängt stark vom Preis ab.
Foto: e.Go
Die geringe Reichweite ist mit einer der Hauptgründe, der Verbraucher von einem Elektroautokauf abhält. Doch wie weit kommen beliebte E-Autos wirklich? Hier findet ihr die Antwort.

Elektroautos sind toll. Sie sind schnell, leise und umweltfreundlich, in der Werbung jedenfalls. Im Rahmen des durchgesetzten Dieselverbotes scheinen sie außerdem eine adäquate Alternative darzustellen. Immerhin gibt es auch einige halbwegs erschwingliche Elektroautos. Zwar stehen die am 1. Januar 2018 registrierten 53.861 Elektro-Pkws in keinem Verhältnis zu den ursprünglich von der Bundesregierung angestrebten Zielen, der Bestand ist im Vergleich zu 2017 aber immerhin um fast 60 Prozent gestiegen.

Bei zwei Worten fangen Tesla, Fisker und VW allerdings an, zu zittern, sollten sie in einem Satz fallen: Reichweite und Elektroauto. Der Grund ist simpel. Noch sind die Fahrer Benziner und Diesel gewöhnt. Da reicht eine Tankfüllung oftmals für fast tausend Kilometer. Nähert sich die Tankanzeige der Reserve, lässt sich der Verbrenner innerhalb weniger Minuten wieder auftanken - an 14.500 Tankstellen in Deutschland.

Diese komfortable Alltagstauglichkeit können Elektroautos längst noch nicht bieten. Oft reicht eine elektrische “Tankfüllung” bei Einsteigermodellen wie dem eGolf nur für 200 Kilometer. Selbst in der Luxusklasse sieht es mager aus. Ein 100.000 Euro teures Model X von Tesla fährt nur 400 Kilometer mit einer Batteriefüllung. Die 288 Kilometer von Berlin nach Hamburg schafft man also schon in dem Wagen aus Kalifornien. Möchte man aber von der Hauptstadt ins Ruhrgebiet pendeln, muss bereits ein Ladestopp eingelegt werden. Für die Elektroauto -Reichweite besteht definitiv noch Potenzial nach oben.

Elektroauto: Reichweite ist noch eingeschränkt

Liegt einer der 7200 Tesla Supercharger auf dem Weg, kann der Wagen an diesem innerhalb einer Stunde wieder komplett geladen werden. An der heimischen Steckdose kann es stellenweise 25 Stunden dauern, bis der E-SUV wieder aufgeladen ist. Auch der günstige E-Golf (wir haben den E-Golf übrigens für euch getestet) lässt sich Zeit beim Ladevorgang. An einer Schukosteckdose ist der Akku erst nach 17 Stunden wieder voll, an einer Ladesäule dauert es rund 5 Stunden.

Reichweite der beliebtesten Fahrzeuge auf eine Blick

Wer sich von diesen Einschränkungen nicht einschüchtern lässt, findet hier kurz und knackig Informationen zur Elektroauto-Reichweite der beliebtesten Modelle, vom Kleinwagen bis zur Oberklasse. So kannst du herausfinden, welches E-Auto am besten zu deinem Lebensstil passt.

Elektroauto: Reichweite der Kleinwagen

e.Go Life

  • Preis: ab 15.900 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 136 Kilometer
  • Verfügbarkeit: Vorbestellung möglich, Auslieferung laut Hersteller ab Sommer 2018

Renault Zoe

  • Preis: ab 22.100 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 400 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Smart forfour electric drive

  • Preis: ab 22.600 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 160 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Nissan Leaf

  • Preis: ab 23.365 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller 250 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

VW e-up

  • Preis: ab 26.900 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 160 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

BMW i3

  • Preis : ab 34.950
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 290 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Elektroauto: Reichweite der Mittelklasse

VW eGolf

  • Preis. ab 35.900 €
  • Reichweite des Elektroautos laut Hersteller: 300 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Tesla Model 3

  • Preis. ab 35.000 €
  • Reichweite des Elektroautos: vermutlich 300 Kilometer
  • Verfügbarkeit: kann vorbestellt werden. Auslieferung möglicherweise in der ersten Hälfte von 2019

Mercedes elektrische B-Klasse

  • Preis. ab 39.151 €
  • Reichweite des Elektroautos: 230 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Elektroauto: Reichweite der Oberklasse

Tesla Model S

  • Preis: ab 68.980 €
  • Reichweite des Elektroautos: 632 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Tesla Model X

  • Preis: ab 96.750 Euro
  • Reichweite des Elektroautos: 565 Kilometer
  • Verfügbarkeit: ab sofort

------------------------------------------

Mehr zum Thema Elektromobilität:

------------------------------------------

Fazit: Der Preis bestimmt die Reichweite eines Elektroautos

Je mehr du bei deinem nächsten Autokauf ausgeben kannst, desto höher wird die Elektroauto-Reichweite. Schließlich stellt die Batterie einen großen Kostenfaktor bei der Produktion dar.

Jedoch sind die angegeben Zahlen nur Durchschnittswerte und wurden auf Grundlage des "Neuen Europäischen Fahrzyklus" ermittelt. Bei Reichweitentest nach diesem Standard wird versucht, ein realistisches Nutzungsprofil nachzustellen. In der Realität kann die erzielte Reichweite jedoch stark abweichen Im Sommer kommt ein E-Fahrzeug mit einer Akkuladung weiter als im Winter, in der kalten Jahreszeit kann sich die Reichweite sogar halbieren. Zudem bieten die Hersteller oft verschiedene Batteriegrößen an. Für unsere Übersicht haben wir jeweils die Modellausführung mit der größtmöglichen Akkukapazität ausgewählt.

Auch das Bord-Entertainment und die Klimaanlage wirken sich negativ auf die Reichweite des Elektroautos aus. An heißen Tagen musst du also abwägen: Willst du lieber ein kühles Fahrzeug haben, oder dein Ziel ohne Ladestopps erreichen?

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen