Digital Life 

iPhone richtig synchronisieren: So sicherst du deine Erinnerungen.

So verlierst du nie wieder Fotos und Erinnerungen mit diesen 4 einfach Wegen dein iPhone zu synchronieren.
So verlierst du nie wieder Fotos und Erinnerungen mit diesen 4 einfach Wegen dein iPhone zu synchronieren.
Foto: Bild / Pexels
Wie soll ich mein iPhone synchronisieren und warum überhaupt? Wenn du dir diese Fragen schon einmal gestellt hast, bist du hier richtig.

Das iPhone synchronisieren – viele Experten raten dazu, da dir sonst Datenverlust droht und iPhone und Computer nicht auf einem Stand sind. Außerdem macht es das Arbeiten mit iPhone und Rechner einfacher und du sparst dir das Senden einzelner Dateien. Wir für dich 4 einfache Wege zusammen gestellt, wie du dein iPhone am einfachsten mit einem PC synchronisieren kannst.

1. iPhone synchronisieren: Mit USB-Kabel

Der gängigste Weg, das iPhone mit dem Computer zu synchronisieren, ist das iPhone mit einem USB-Kabel mit dem Computer zu verbinden. Dann einfach iTunes aufrufen (oder es erst einmal installieren). Auch, sofern du einen Windows-PC besitzt, ist es am sinnvollsten, iTunes zu installieren, da es umständlich ist, das iPhone mithilfe von alternativen Tools mit dem PC zu synchronisieren.

Im nächsten Schritt meldest du dich mit deiner Apple ID bei iTunes an. Dann kannst du oben links das Gerätesymbol deines iPhones sehen. Wenn du darauf klickst, öffnet sich die Liste der Dateien, die auf deinem iPhone sind. Wähle hier aus, welche du synchronisieren möchtest. Hinweis: iTunes kann E-Mail-Accounts, Notizen oder Lesezeichen nicht synchronisieren (verwende hierzu die iCloud). Abschließend unten rechts auf "Anwenden" klicken. Die Synchronisation des iPhones sollte nun starten. Falls dies nicht der Fall ist, muss man auf "Sync" drücken.

Diese Tricks helfen dir, dein iPhone aufzuräumen
So schaffst du mehr Speicherplatz auf deinem iPhone

2. iPhone synchronisieren: Über WLAN

Um das iPhone über WLAN mit dem Computer zu synchronisieren, muss man es zunächst dennoch mit einem USB-Kabel an den Computer anschließen, um die WLAN-Verbindung einzurichten. Dann iTunes öffnen und das Gerät auswählen. Im Folgenden kann man unter "Kategorie" zu "Optionen" gelangen. Dann "Mit diesem iOS-Gerät über WLAN verbinden" anklicken. Der Computer und das iPhone synchronisieren sich, wenn sie sich im selben Netzwerk befinden. Abschließend muss man nur noch "Anwenden" bzw. "Synchronisieren" unten rechts auswählen.

3. iPhone synchronisieren: Mit alternativen Tools

Solltest du aus irgendeinem Grund kein iTunes haben oder benutzen wollen, gibt es Folgende alternative Tools über die man sein iPhone trotzdem mit einem PC synchronisieren kann: Beispiele wären die Software "AnyTrans" für Mac-Computer oder "CopyTrans Manager" für Windows.

---------------------

Mehr Infos rund ums iPhone:

---------------------

4. iPhone synchronisieren: Mit der iCloud

Über die iCloud kann sich dein iPhone automatisch synchronisieren. So sind deine Daten gesichert, ohne dass du dich aktiv darum kümmern musst. Über "Einstellungen" auf dem iPhone und "iCloud" kannst du dich in der Cloud mit deiner Apple-ID anmelden. Hier kannst du auswählen, wie sich das iPhone synchronisieren soll: automatisch (in diesem Fall iCloud Backup auf "Ein" setzen), oder manuell.

So oder so raten wir dir dringend dein iPhone mindestens einmal in der Woche zu synchronisieren. Solltest du ein Smartphone mal verlieren oder es geht kaputt, kannst du so sicher sein alle Fotos und Dateien sichern. Alles zum neuen iPhone Update iOs 13 im Sommer haben wir hier für dich zusammen gefasst.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen