Digital Life 

Facebook will mehr über seine Nutzer wissen – etwa mit wem oder was sie schlafen

Vermutlich will Facebook Antworten wie "mit einem Stofftier" hören.
Vermutlich will Facebook Antworten wie "mit einem Stofftier" hören.
Foto: imago
In der neuen "Did you know"-Rubrik fragt Facebook seine Nutzer nach persönlichen Präferenzen. Eine Frage gefällt der Community dabei nicht besonders.

Für seine "Did you know"-Rubrik, die Nutzern interessante Fakten über das Leben der Community verraten soll, stellt Facebook diverse Fragen. Üblicherweise handelt es sich um relativ harmlose Auskunftsbegehren oder Sätze, die vervollständigt werden sollen. Als Beispiel nennt Business Insider etwa "Wenn ich wählen könnte, ob ich mich an einen beliebigen Ort teleportieren oder die Gedanken von Menschen lesen wollte, würde ich ..."

Sexuelle Präferenzen oder Stofftier

Einige Nutzer haben aber auch Anfragen intimer Natur erhalten. Berichten zufolge wurde zuletzt der Satz "Ich schlafe normalerweise mit ..." zur Vervollständigung angeboten. Dieses Anliegen kann auf zweierlei Arten interpretiert werden. Entweder interessiert sich Facebook für die Schlafgewohnheiten oder aber für die sexuellen Präferenzen seiner Nutzer. Vermutlich will Facebook Antworten wie "mit einem Stofftier" hören, aber eindeutig ist das nicht.

Einige Nutzer haben das wohl auf der sexuellen Ebene verstanden und ihren Unmut in sozialen Netzwerken ausgedrückt. Facebook hat auf eine Business Insider-Anfrage zum Thema bisher nicht reagiert.

Das "Did you know"-Feature wurde erst im Dezember 2017 eingeführt und soll Nutzer dazu bewegen, ungewöhnliche Informationen über ihr Leben preiszugeben, um die Community zu unterhalten. Ein möglicher Auslöser könnte die sinkende Bereitschaft der User sein, persönliche Informationen zu teilen, die von Medien konstatiert wurde.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen