Digital Life 

Ihr möchtet euer Geld zurück? So storniert ihr eine PayPal-Zahlung

Ihr habt etwas über PayPal bezahlt, aber möchtet euer Geld zurück? Wir zeigen, wie man eine PayPal-Zahlung stornieren kann.
Ihr habt etwas über PayPal bezahlt, aber möchtet euer Geld zurück? Wir zeigen, wie man eine PayPal-Zahlung stornieren kann.
Foto: imago/Rüdiger Wölk
Mit einem Mausklick verschickt man im Nu Geld über PayPal – doch was, wenn etwas mit der Zahlung schief gegangen ist? Wir zeigen euch, was ihr da tun könnt.

PayPal funktioniert superschnell und einfach – E-Mail-Adresse eingeben, Zahlung bestätigen, fertig. Was so komfortabel von statten geht, kann aber auch manchmal zum Problem werden. Etwa, wenn Schwierigkeiten mit dem Verkäufer aufkommen oder man etwas falsch eingeben hat. Aber keine Sorge, wir können euch da weiterhelfen: Bei uns erfahrt ihr, unter welchen Voraussetzungen ihr eine Zahlung über PayPal stornieren könnt.

PayPal-Zahlung stornieren: Welche Bedingungen gibt es?

Wer eine Zahlung über PayPal schon abgeschlossen hat, braucht triftige Gründe, damit eine Stornierung abgeschlossen werden kann. Allerdings ist es dann auch nur bei Problemen mit Bestellungen möglich, sein Geld zurückzubekommen. Folgende Gründe für eine Stornierung können sein:

  • Das Produkt wurde bezahlt, aber nicht geliefert.
  • Eine Dienstleistung wurde bezahlt, diese wurde aber nicht erbracht.
  • Ein über PayPal bezahlter Artikel ist fehlerhaft, defekt oder ganz anders, als in der Produktbeschreibung angegeben.
  • Es wurde von einer unbefugten Person Geld über euer PayPal-Account abgebucht.

Wenn ihr etwas bestellt habt und über PayPal bezahlt wurde, dann funktioniert eine Stornierung nicht aus Gründen wie, ihr habt es euch anders überlegt, oder die Überweisung ist ausversehen passiert. Rückwirkend könnt ihr eine PayPal-Zahlung also nur stornieren, wenn ein ernsthaftes Problem nach der Abwicklung aufgetreten ist. Natürlich habt ihr immer die Möglichkeit, zuerst den Händler direkt zu kontaktieren – oft kann man schon so Dinge im Vorfeld klären.

Zahlungen stornieren über den Paypal-Käuferschutz

Liegt einer der oben genannten Gründe vor, dann kann durch den Käuferschutz von Paypal eine Bezahlung rückgängig gemacht werden.

Und so funktioniert der Paypal-Käuferschutz:

  • Loggt euch in euren PayPal-Account ein. Ganz oben neben Übersicht findet ihr den Punkt "Aktivitäten".
  • Jetzt liegt euch die Liste eurer Aktivitäten vor: Hier könnt ihr die Zahlung auswählen, die storniert werden soll.
  • Anschließend klickt ihr auf "Problem melden" unten rechts.
  • Nun könnt ihr einen genauen Grund auswählen. Danach kann man noch das Problem genauer beschreiben.
  • Die Transaktion wird dann von PayPal geprüft und ihr werdet später informiert, ob die Stornierung erfolgreich war.

Um ein Problem auf PayPal zu melden, habt ihr 180 Tage nach Abschluss der Zahlung Zeit. Habt ihr etwas über eBay gekauft, so ist die Frist auf 30 Tage nach dem voraussichtlichen Lieferdatum begrenzt. Außerdem fallen keine extra Gebühren beim Stornieren der PayPal-Zahlung an.

Überweisung vor Zahlungsabschluss bei PayPal stornieren

Vielleicht hat der eine oder andere schon mal direkt über PayPal Geld überwiesen: Ihr könnt nämlich auch Geld an eure Freunde oder einen Händler selbst schicken. Dazu braucht man nur die E-Mail-Adresse – wer sich da mal vertippt, kann noch schnell die Zahlung so stornieren:

  • Wer kurz nach einer Überweisung gemerkt hat, dass da ein Fehler passiert ist, kann wieder ganz oben unter "Aktivitäten" die jeweilige Zahlung auswählen.
  • Ist die Überweisung noch nicht abgeschlossen, so findet man dort den Button "Stornieren".
  • Diese Funktion steht euch nur wenige Minuten nach der Zahlung zur Verfügung. Sobald diese abgeschlossen ist, könnt ihr keine Stornierung mehr abschließen.

Fazit: Stornierung von PayPal-Zahlungen gehen sicher über den Käuferschutz

PayPal ist eine tolle Methode um schnell und sicher Zahlungen im Internet abzuschließen – in fast jedem Online-Shop kann man über PayPal bezahlen und sogar über den Facebook Messenger soll es möglich sein Geld via PayPal zu versenden. Wer aber Probleme mit seinen Bestellungen hat, wenn zum Beispiel das Produkt nicht angekommen ist, der hat immernoch die Möglichkeit über den Käuferschutz die PayPal-Zahlung zu stornieren.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen