Digital Life 

Wenn iTunes das iPhone nicht erkennt: Das könnt ihr dagegen tun

iTunes erkennt euer iPhone nicht? wir sind dem Problem für euch auf den Grund gegangen.
iTunes erkennt euer iPhone nicht? wir sind dem Problem für euch auf den Grund gegangen.
Foto: Pixabay | Pexels
iPhone-Nutzer kennen dieses Problem: Ihr schließt euer Handy an, aber iTunes regt sich nicht. Doch keine Sorge, wir helfen euch da raus.

Normalerweise startet iTunes automatisch, sobald man sein iPhone /iPad an den PC oder Mac geschlossen hat. Die Software hilft euch, eure Daten zu synchronisieren und Handy-Daten zu sichern. Jedoch gibt es auch Tage, an denen das Programm einfach nicht reagieren will, obwohl man das iPhone mit aller Kraft an den Computer steckt. Mit diesen Tipps könnt ihr dem Problem auf den Grund gehen, wenn iTunes euer iPhone nicht erkennt.

iTunes erkennt iPhone nicht – was kann ich tun?

Wenn ihr euer iOS-Gerät mit dem USB-Kabel an den Computer schließt und iTunes dieses nicht erkennt, kann das verschiedene Gründe haben. Im Folgenden könnten euch diese Tipps weiterhelfen:

  • Aktuelle Software: Achtet darauf, dass sowohl die iTunes-Software als auch das Betriebssystem eures Computers auf dem neuesten Stand sind.
  • Gerät entsperren: Wenn ihr euer iPhone mit dem Computer verbindet, ist es wichtig das Gerät zu entsperren, sodass der Home-Bildschirm angezeigt wird. Solltet ihr euren iPhone-Code vergessen haben, können wir euch auch da weiterhelfen.
  • Computer vertrauen: Normalerweise erscheint ein Hinweis, sobald ihr das iPhone an den Computer anschließt: "Diesem Gerät vertrauen?". In diesem Fall müsst ihr auf "Vertrauen" tippen und euer Gerät verbindet sich mit iTunes.
  • Neustart: Manchmal hilft es, wenn man einfach Computer und iOS-Gerät neustartet.
  • USB-Anschluss: Eventuell liegt es am USB-Anschluss. Testet alle USB-Ports, die ihr an eurem Computer habt. Falls alle nicht funktionieren, ist wahrscheinlich das USB-Kabel defekt.

Das könnt ihr speziell am Mac tun

Helfen euch die oben genannten Tipps nicht weiter und nutzt ihr speziell einen Mac, dann könnten euch diese Schritte weiterbringen:

  • Verbindet euer iPhone mit dem Mac. Achtet dabei darauf, dass es entsperrt ist.
  • Haltet dann auf dem Mac die Wahltaste (option) gedrückt, klickt ganz oben links auf den Apfel und wählt "Systeminformationen"/"Systembericht".
  • Klickt dann auf der Liste auf "USB".
  • Schaut im USB-Gerätebaum nach, sollte dort euer iPhone angezeigt werden, dann müsst ihr die Sicherheitssoftware von Drittanbietern (zum Beispiel Antivirus-Programme, Firewall, usw.) deinstallieren, wenn ihr solche benutzt.
  • Verbindet dann erneut das iPhone mit dem Mac.

So geht ihr bei einem Windows-PC vor

Nutzt ihr einen Windows-Computer, dann ist oftmals ein Treiberproblem die Ursache. Das müsst ihr dann tun:

  • Geht zu der "Systemsteuerung" und dann zum "Geräte-Manager".
  • Öffnet den Punkt "USB-Controller" (auf das Pfeilsymbol klicken).
  • Im Dropdown-Menü schaut ihr dann nach "Apple Mobile Device USB Driver" und deinstalliert diesen mit einem Rechtsklick.
  • Im nächsten Schritt setzt ihr den Haken für "Treibersoftware für dieses Gerät löschen".
  • Danach macht ihr einen Rechtsklick auf "USB-Controller" und klickt auf "Nach geänderter Hardware suchen". Jetzt sucht Windows nach eurer iPhone-Treibersoftware und installiert diese.

Fazit: Immer Ruhe bewahren, wenn iTunes das iPhone nicht erkennt

Dass iTunes euer iPhone nicht erkennt ist kein unbekanntes Phänomen – das ist zwar ärgerlich, aber auch nicht unlösbar. Oftmals sind es kleine Handgriffe, die euch schon weiterhelfen können. Achtet immer darauf, dass euer iPhone entsperrt ist und ihr von alle Geräten und von iTunes ein aktuelles Update gemacht habt. Apropos Update: iOS 12 kommt bald und ihr könnt euch hier schonmal die neuesten Apple Emojis anschauen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen