Digital Life 

Uncle Pokémon: Ein Rentner will der Allerbeste sein

Der 70-jährige Taiwanese Chen San-yuan macht dem Spiel Pokémon Go alle Ehre.
Der 70-jährige Taiwanese Chen San-yuan macht dem Spiel Pokémon Go alle Ehre.
Foto: Reddit
Ein Fahrrad, mehrere Smartphones und eine Menge Motivation – mehr scheint es nicht zu brauchen, um ein regelrechter Pokémon-Go-Kenner zu werden. Auch in späten Jahren.

Professor Eich, sind Sie es? Mit mittlerweile mehr als elf Handys und seinem Fahrrad begibt sich der Taiwanese Chen San-yuan wöchentlich bis zu sechsmal auf die Suche nach den kleinen, vielfältig auftretenden Wesen. Der Rentner ist begeisterter und ambitionierter Pokémon- Go-Spieler.

Video: Uncle Pokémon

Alzheimer-Therapie mal anders

Wie Channel NewsAsia berichtet, brachte der Enkel des 70-jährigen „Uncle Pokémon“ – wie ihn das Netz taufte – ihm das Spiel bei. Schnell entwickelte sich das Hobby zur Leidenschaft und weckte im Mai das erste Mal die Aufmerksamkeit des sozialen Netzwerks Reddit. Das Bild – damals sah man noch lediglich sechs Handys, die an das Lenkrad von Chens Fahrrad montiert waren – ging um die Welt. Er wurde sich erst über seine Berühmtheit bewusst, als Freunde ihn darauf aufmerksam machten.

----------

Das könnte ebenfalls interessant sein:

----------

Trotz seiner starken Pokémon kämpft Chen nicht in Arenen. Gegenüber EXD.GG erklärte er: „Eine Arena zu betreten, würde die Gefühle anderer verletzen. Ich werde nicht in Arenen kämpfen, das macht Leute unglücklich“. Weiter erzählt er: „Es macht eine Menge Spaß, ich kann mich mit Menschen verbinden und so Alzheimer bekämpfen“. Zudem habe der Feng Shui Meister jedes seiner Wesen gern und betont: „Ich habe sie alle selbst gefangen. Ganz alleine, ich habe nie andere um Gefallen gebeten.“

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen