Digital Life 

Langsames Smartphone? Macht es wieder fit – mit dem abgesicherten Modus

Aktiviert den abgesicherten Modus für Android und geht Problemen auf den Grund.
Aktiviert den abgesicherten Modus für Android und geht Problemen auf den Grund.
Foto: imago/Westend61
Euer Smartphone wird von Tag zu Tag langsamer und ihr wisst nicht warum? Dann startet es im abgesicherten Modus und geht der Ursache auf den Grund. Wir zeigen euch wie.

Wie jeder Computer wird auch ein Smartphone mit der Zeit langsamer. Ursächlich für den Performanceverlust sind oft die unzähligen Apps, die auf einem Smartphone innerhalb seiner Nutzungszeit installiert werden. Aber auch Viren und volle Speicherkarten machen euer Handy langsamer. Glücklicherweise könnt ihr bei Android den abgesicherten Modus aktivieren, um herauszufinden, wo der Fehler liegt.

In diesem speziellen Modus werden auf dem Handy ausschließlich die Apps ausgeführt, die ab Werk installiert sind. Wir erklären euch, wie ihr bei eurem Smartphone den abgesicherten Modus starten könnt. Je nach Hersteller unterscheidet sich die Aktivierung.

Samsung Galaxy S 9: Android im abgesicherten Modus starten

Stellvertretend für Samsung zeigen wie ihr euch am Beispiel des Galaxy S9 wie ihr den abgesicherten Modus unter Android starten könnt. Ihr könnt dieser Anleitung also auch folgen, wenn ihr Besitzer eines Galaxy S8, Galaxy S7 oder eines der anderen Samsung-Smartphones seid.

  1. Schaltet das Samsung Galaxy S9 aus.
  2. Betätigt die Power und Lautstärke-Leiser-Taste und haltet sie gedrückt.
  3. Wenn das Samsung-Logo auf dem Bildschirm erscheint, kann die Power-Taste losgelassen werden. Die Lautstärke-Leiser-Taste müsst ihr weiterhin betätigen.
  4. Erscheint die PIN-Eingabe eures Handys, könnt ihr die Lautstärke-Leiser-Taste loslassen.
  5. Steht in der unteren linken Ecke “Sicherer Modus”, habt ihr erfolgreich den abgesicherten Modus für Android gestartet.
  6. Um den abgesicherten Modus zu beenden, reicht es, das Smartphone aus- und dann wieder einzuschalten. Ist nach dem Neustart nicht “Sicherer Modus” in der unteren linken Ecke zu lesen, habt ihr ihn erfolgreich beendet.

Wissenswertes zu WhatsApp

Wissenswertes zu WhatsApp
Zentralreaktion FMG

So funktioniert es bei dem Huawei P20 (Pro)

Für Huawei-Geräte probieren wir das Ganze am Modell P20 Pro aus. Besitzt ihr die Pro-Version des P20 und wollt bei diesen den für Android vorgesehenen abgesicherten Modus starten, könnt ihr ebenfalls dieser Anleitung folgen.

Funktion starten, wenn das Handy eingeschaltet ist

  1. Betätigt den Power-Button für zwei Sekunden. Danach sollte das Power-Menü erscheinen.
  2. Tippt für wenige Momenten auf die “Ausschalten”-Schaltfläche.
  3. Abschließend braucht ihr nur noch auf “ Sicherer Modus” klicken. Danach schaltet sich das Huawei P20 Pro aus und startet im abgesicherten Modus.

Modus aktivieren, wenn das Smartphone ausgeschaltet ist

  1. Haltet die Power- und Lautstärke-Leiser-Taste gedrückt.
  2. Sobald das Huawei-Logo angezeigt wird, könnt ihr die Power-Taste loslassen.
  3. Die Lautstärke-Taste müsst ihr gedrückt lassen, bis in der unteren linken Ecke “Sicherer Modus” zu lesen ist.
  4. Fertig!.

So nutzt ihr die Funktion beim OnePlus 6

Entsprechend einfach ist es auch bei Geräten wie dem OnePlus 6 unter Android in den abgesicherten Modus zu starten.

  1. Ist euer OnePlus noch eingeschaltet, müsst ihr es zunächst neustarten.
  2. Sobald bei dem Neustart das OnePlus logo erscheint, müsst ihr die Lautstärke-Leiser-Taste betätigen.
  3. Haltet die Lautstärke-Leiser-Taste gedrückt, bis der Homescreen angezeigt wird.
  4. Fertig. Könnt ihr in der unteren linken Ecke des Displays “Safe Mode” lesen, habt ihr erfolgreich den abgesicherten Modus bei eurem OnePlus 6 aktiviert.

Fazit: So findet ihr heraus, welche Apps euer Smartphone verlangsamen

Wie ihr seht, müsst ihr kein Smartphon-Nerd sein, um für Android den abgesicherten Modus bei eurem Smartphone zu aktivieren. Ist euer Handy in diesem Reperaturmodus wieder so schnell wie am ersten Tag, solltet ihr als erstes kürzlich installierte Apps löschen. Dann wird euer Gerät auch im normalen Betrieb wieder mit voller Geschwindigkeit laufen. Eurem Smartphone-Speicher tut eine Entschlackungskur übrigens auch gut. Denn je weniger Apps auf eurem Smartphone installiert sind, desto weniger Hintergrundprozesse muss der CPU berechnen und kann daher Energie sparen.

Für Android-Besitzer gibt es übrigens noch einige andere nützliche Tipps. Ihr könnt Android beispielsweise einfach verschlüsseln und damit sicher vor anderen schützen. Geht alles schief, erfahrt ihr bei uns wie ihr Android-Geräte auf die Werkseinstellungen zurücksetzen könnt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen