Digital Life 

So prüfst du am schnellsten dein verfügbares Datenvolumen

Du kannst dein Datenvolumen abfragen, um herauszufinden, wie viel du jetzt noch surfen darfst.
Du kannst dein Datenvolumen abfragen, um herauszufinden, wie viel du jetzt noch surfen darfst.
Foto: Pixabay
Mit dem Monatsende verabschieden sich meist auch die mobilen Daten des Smartphones in Richtung Nullpunkt. Wir zeigen dir, wie du rechtzeitig vorplanen kannst.

Je nach Mobilfunkbetrag steht dir monatlich ein bestimmtes Datenvolumen zur freien Verfügung. Damit kannst du Surfen, Chatten, Musik oder Filme streamen und vieles mehr. Mit der Zeit verliert man jedoch auch schnell den Verbrauch aus den Augen, sodass man früher oder später mit gedrosseltem Internet dasteht. Wir zeigen dir, wie du rechtzeitig dein verbliebenes Datenvolumen abfragen kannst.

Datenvolumen abfragen: So einfach geht's

Die meisten Mobilfunkanbieter liefern mit ihren Verträgen Apps mit. Hier kannst du dich ganz einfach mit deinen Benutzerdaten einwählen, den entsprechenden Reiter anklicken und bekommst sämtliche Informationen zu deinem Datenverbrauch präsentiert. Sollte dein Anbieter keine App zur Verfügung stellen, lassen sich diese Informationen auch im Nutzerinterface der jeweiligen Webseite abrufen.

Sollte dir die ständige Neuanmeldung oder das Abrufen der App oder Webseite zu stressig sein, bieten die verschiedenen Smartphone-Betriebssysteme jeweils eigene Optionen, um das Datenvolumen abzufragen.

Datenverbrauch bei Android checken

Mit nahezu jeder Android-Version liefert Google eine entsprechende Funktion zur Erfassung des Datenverbrauchs. Aufgrund verschiedener Distributionen, die sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden, führen auch unterschiedliche Wege zum benötigten Interface. Unter Verwendung der Such-Funktion, lässt sich das Feature jedoch gleichermaßen schnell finden.

  1. Öffne die Einstellungen deines Android-Smartphones.
  2. Gib im Suchfeld "Datennutzung" oder "Datenverbrauch" ein.
  3. Im sich öffnenden Fenster solltest du nun sehen, wie viele Mobile Daten du diesen Monat bereits verbraucht hast.

Einige Android-Versionen bieten direkt unter dieser Anzeige die Option "Datensparen". Wähle sie aus, falls dein Datenverbrauch bereits kurz vor seinem Ende steht, der Monat jedoch noch einige Tage hat. Auf diese Weise kannst du deinen Verbrauch senken und der Drosselung entgehen.

Mobile Daten bei iOS

Auch Apple liefert dir mit seinem Betriebssystem iOS eine Funktion mit, mittels derer du dein Datenvolumen abfragen kannst. Wir zeigen dir, wie du sie finden kannst:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem iPhone.
  2. Klicke auf "Mobiles Netz".
  3. Hier scrollst du runter, bis du auf die Subkategorie "Mobile Daten" triffst.

Scrollst du in den Einstellungen bei iOS noch weiter runter wird dir der Datenverbrauch sämtlicher Anwendungen präsentiert. Diesen kannst du je nach Belieben aussetzen beziehungsweise angleichen.

Fazit: Datenvolumen sparen

Zwar geben die unterschiedlichen Mobilfunk-Anbieter dir die Möglichkeit, den Verbrauch der Daten im Account abzufragen, allerdings ist dies meist vergleichsweise zeitaufwendig. Mit den Einstellungen für iOS und Android liefern die Betriebssysteme wesentlich einfachere Optionen, sodass du hier wesentlich schneller dein Datenvolumen abfragen kannst. Um dem ganzen Ärger von vornherein aus dem Weg zu gehen, kannst du auch gezielte Methoden anwenden, um Datenvolumen zu sparen.

Sollten deine mobilen Daten nicht mehr funktionieren, könnten dir unsere Tipps ebenfalls weiterhelfen. Natürlich stehen wir dir auch bei anderen Problemen mit Smartphone und Laptop zur Verfügung: So bekommst du beispielsweise Bluetooth auf Android und iOS wieder in Gang.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen