Digital Life 

Keine Reaktion vom Galaxy-Handy? So geht ein Hard Reset für Samsung

Wenn dein Galaxy-Gerät nicht mehr funktioniert, dann könnte ein Hard Reset bei Samsung von Nöten sein.
Wenn dein Galaxy-Gerät nicht mehr funktioniert, dann könnte ein Hard Reset bei Samsung von Nöten sein.
Foto: iStock/AaronAmat
Es gibt einige Gründe dafür, warum man sein Galaxy-Gerät auf die Werkeinstellung zurücksetzen sollte. So geht der Hard Reset bei Samsung.

Wenn du dich dazu entschieden hast, dein Galaxy-Gerät auf die Werkeinstellung zurückzusetzen, dann solltest du dafür einen plausiblen Grund haben. Ein Hard Reset bei Samsung ist nämlich nur in manchen Fällen zu empfehlen. Wann es durchgeführt werden sollte und wie das für die gesamte Galaxy-Reihe funktioniert, erfährst du hier.

Hard Reset bei Samsung: Wann sollte man es durchführen?

Bei einem Hard Reset werden auch bei Samsung sämtliche Daten deines Smartphones aus dessen internem Speicher gelöscht. Das Gerät wird damit in seinen ursprünglichen Zustand ab Werk zurückgesetzt, deshalb sagt man auch "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen". Damit es frisch wie vom Fließband ist, werden dabei die folgenden Daten entfernt:

  • Alle persönlichen Benutzerdaten
  • Alle Konto-Verknüpfungen
  • Alle System- und App-Daten
  • Alle heruntergeladenen Inhalte
  • Alle Multimedia-Daten wie Bilder, Musik und Videos

Hard Reset vs. Soft Reset

Man unterscheidet zwischen einem Hard Reset und einem Soft Reset. Während ein Hard Reset, wie oben beschrieben, das Mobiltelefon in die Werkseinstellungen zurücksetzen lässt, ist mit einem Soft Reset ein schlichter Neustart des Smartphones gemeint. Letzterer reicht meist aus, um kleinere Probleme zu lösen, zum Beispiel eine nicht geschlossene App, die das Gerät verlangsamt.

Ein Soft Reset beim Samsung Galaxy geht so: Drück die "Power"- und die "Leiser"-Taste für ein paar Sekunden gleichzeitig drücken. Fertig!

Haben sich danach deine Probleme nicht gelöst oder willst du wegen eines neuen Handys dein altes zurücksetzen, solltest du den Hard Reset machen.

Warum Hard Reset?

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Gründe für einen Hard Reset bei deinem Samsung.

  • Dein Smartphone läuft viel langsamer als zu Beginn der Nutzung. Dann kannst du mit einem Hard Reset den internen Speicher aufräumen.
  • Dein Smartphone hat sich einen Virus eingefangen. Dann solltest du einen Hard Reset machen, um deine privaten Daten zu schützen.
  • Du willst dein Smartphone weiterverkaufen. Damit andere nicht auf deine privaten Daten zugreifen, solltest du sie mit einem Hard Reset löschen.

Hard Reset Samsung-Reihen: Die Schritte

All Android-Smartphones können mit einem Hard Reset auf ihren Anfangszustand, die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Drei Schritte sind dafür nötig, die wir dir im Folgenden detailliert erklären.

Wichtig: Die Anleitung lässt sich einfach auf jedes Samsung Galaxy-Smartphone übertragen.

1. Backup erstellen

Zunächst allerdings ist es beim Hard Reset der Samsung Galaxy-Reihe wichtig, ein Backup zu erstellen, damit du keine wichtigen Daten verlierst. Hier die vollständige Anleitung für ein Android-Backup.

2. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen / Hard Reset durchführen

Nach dem Backup kannst du mit dem Zurücksetzen beginnen. Das geht über zwei Wege:

  1. die Option "Einstellungen" (wenn das Smartphone noch in brauchbarem Zustand ist)
  2. den Recovery-Modus (wenn das Smartphone nicht mehr benutzbar ist)

Methode 1: Über "Einstellungen"

  1. Geh in die "Einstellungen" deines Samsung Galaxy-Smartphones.
  2. Tipp auf "Sichern & Zurücksetzen" (beim Galaxy 8 auf "Allgemeine Verwaltung" und "Zurücksetzen").
  3. Tipp auf "Datensicherung" > "Automatisch wiederherstellen" > "SD-Karte löschen".
  4. Tipp auf "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" und bestätige mit "Gerät zurücksetzen".
  5. Wähl "Alles löschen" aus und bestätige mit deiner PIN/Passwort.
  6. Fertig! Der Hard Reset ist geglückt.

Methode 2: Über Recovery-Modus

Wenn du dich dafür entschieden hast ein Hard Reset zu unternehmen, weil dein Smartphone gar nicht mehr reagiert, kannst du das Reset natürlich nicht über die Einstellungen durchführen. In diesem Fall empfiehlt es sich, mit dem Recovery-Modus zu handeln. Sichere aber auch in diesem Fall deine Daten.

  1. Schalte dein Samsung Galaxy-Smartphone aus.
  2. Drück gleichzeitig die "Lauter"-, die "Power"- und die "Home"-Taste.
  3. Innerhalb des Recovery-Modus navigierst du mit den Lautstärke- und "Power"-Tasten.
  4. Wähl den Punkt "wipe data/factory reset" aus und bestätige mit "Yes – delete all user data".
  5. Fertig! Der Hard Reset ist geglückt.
Wieder ein Leak: Samsung plant mit Galaxy S10 eine Display-Revolution
Wieder ein Leak: Samsung plant mit Galaxy S10 eine Display-Revolution

3. Private Daten vollständig löschen

Bist du bis hierhin gekommen, ist es schon fast geschafft. Als letzten Schritt musst du für deinen Samsung-Hard-Reset noch deine privaten Daten vollständig löschen – jedenfalls, wenn du planst, das Gerät weiterzuverkaufen oder an den Hersteller zurückzusenden.

Dafür musst du nach dem erfolgreichen Reset, wie oben beschrieben, die Daten entweder manuell oder per Shredder-App löschen.

Methode 1: Private Daten manuell löschen

  • Richte dein Galaxy-Smartphone komplett neu ein, aber mit einer Fake-Gmail-Adresse.
  • Lad unpersönliche Symbolbilder auf das Gerät, leg fiktive Kontakte an, installier von dir nie genutzte Apps.
  • Das ist wichtig, damit deine privaten Daten auch wirklich überschrieben werden und schwer wiederauffindbar sind.
  • Setz das Gerät noch einmal in die Werkseinstellung zurück.

Methode 2: Private Daten per Schredder-App löschen

  • Lad dir eine Shredder-App wie iShredder auf dein Galaxy-Smartphone.
  • Die Anwendungen überschreiben alten Speicherplatz automatisch mit neuen, zufälligen Inhalten.
  • Dadurch werden deine privaten Daten auch wirklich überschrieben und sind nur schwer wiederherzustellen.
  • Setz das Gerät noch einmal in die Werkseinstellung zurück.

Fertig! Du hast dein Smartphone einem Hard Reset unterzogen und kannst es nun problemlos weiterverkaufen oder in besserer Geschwindigkeit und virusfrei ganz neu entdecken.

Fazit: Hard Reset bei Samsung

Willst du einen Hard Reset bei Samsung durchführen, ist nicht viel nötig. Wichtig ist nur, dass du vor dem Zurücksetzen in die Werkseinstellungen deine Daten sicherst und sie danach endgültig löschst. Wir zeigen dir übrigens auch, wie der Akkuwechsel für Samsungs S-Reihen geht. Wenn du Produkte des Herstellers künftig gratis haben willst, werd doch Samsung-Produkttester. Wenn du dein altes Handy verkaufen willst, mach es richtig.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen