Digital Life 

Fliegst du mit einer Boeing 737 Max 8? So findest du es vor der Buchung heraus

Du kannst schon vor der Buchung herausfinden, ob du mit einer Boeing 737 Max 8 fliegen müsstest.
Du kannst schon vor der Buchung herausfinden, ob du mit einer Boeing 737 Max 8 fliegen müsstest.
Foto: imago/Rüdiger Wölk
Der jüngste Absturz einer Boeing 737 Max 8 steigert bei vielen die Flugangst. Um schon vor der Buchung zu wissen, mit welchem Flugzeug du fliegen würdest, kannst du so vorgehen.

Das Drama rund um den Absturz einer Boeing 737 Max 8 ist allgegenwärtig. Zum bereits zweiten Mal innerhalb weniger Monate ist damit ein Flugzeug verunglückt, das zu den weltweit am meisten verkauften Verkehrsflugzeugen gehört. Die Wahrscheinlichkeit, bei einer deiner Flugreisen durch ein solches Modell transportiert zu werden, ist daher im Normalfall nicht ganz gering. Es gibt immerhin die Möglichkeit, schon vor dem Buchen herauszufinden, ob du mit einer Boeing 737 Max 8 fliegen würdest.

Boeing 737 Max 8 : Diese Airlines nutzen das Flugzeug

Weltweit wurden mittlerweile rund zwei Drittel der betroffenen Boeing-Maschinen von den jeweiligen Airlines aus dem Verkehr gezogen. Flüge innerhalb Europas und von Deutschland aus ins außereuropäische Ausland werden dementsprechend gerade nicht durch Boeing 737 Max 8-Modelle bedient, wie die New York Times in einer grafischen Aufbereitung zeigt.

Lediglich drei Fluglinien in den USA und Kanada nutzen die Verkehrsflieger weiterhin für inländische Flüge, da sie von der US-Bundesbehörde für Luftfahrt als sicher eingestuft wurden:

  • American Airlines
  • Southwest Airlines
  • Air Canada

Hast du also keine Flugreise innerhalb den USA oder von dort aus nach Kanada oder Südamerika geplant, wirst du vorerst nicht mit einer Boeing 737 Max 8 transportiert werden.

So findest du den Flugzeugtyp vor dem Buchen heraus

Willst du dennoch schon vor dem Buchen wissen, mit welchem Flugzeugtyp du unterwegs sein würdest, kannst du diese Informationen den Buchungsportalen der jeweiligen Airlines entnehmen.

Hast du du Start- und Zielflughafen sowie das Datum der Reise und alle anderen nötigen Informationen angegeben und einen der vorgeschlagenen Flüge ausgewählt, sollte dir in der Regel auch die Option "Flug-Details" oder "Fluginformationen" angeboten werden. Unter dieser findest du dann die entsprechende Angabe, zum Beispiel "Airbus Industrie A321". Das sollte sowohl in der mobilen als auch der Desktop-Version der Webseiten funktionieren.

Suchst du Flüge über Reiseportale wie Opodo, Swoodoo etc. musst du dagegen auf diese Zusatzinformationen verzichten. Es kann auch sein, dass aufgrund kurzfristiger Entwicklungen der Flugzeugtyp ausgetauscht wird. Eine Garantie bieten die Angaben zum voraussichtlichen Flugzeugmodell also nicht.

Internationale Flugzeugtypencodes

Für den Fall der Fälle: Alle Flugzeugtypen besitzen internationale, standardisierte Codes, um sie eindeutig zu identifizieren. Flugzeuge des Typs Boeing 737 Max 8 werden folgendermaßen abgekürzt:

  • IATA-Code (International Air Transport Association): 7M8
  • ICAO-Code (International Civil Aviation Organization): B38M

Für dich wichtig ist dabei nur der IATA-Code, der für Flugplätze mit Reiseflugverkehr gedacht ist. ICAO-Codes werden dagegen meist bei der Flugsicherung, Flugplanung und im Flugbetrieb verwendet.

Hintergründe der Boeing 737 Max 8-Katastrophen

Dass die Boeing 737 Max 8 gerade in der Kritik steht, ist kein Wunder. Innerhalb von nur sechs Monaten sind gleich zwei neu ausgelieferte Modelle gleich nach dem Start abgestürzt. Die Frage, die sich stellt: Wie sicher ist die Boeing 737 Max 8 noch? Anders als die USA halten nämlich nicht alle Nationen den Flieger noch für einsatzfähig und verboten das Boeing-Flugzeugmodell kurzerhand.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen