Digital Life 

Schlechter Akku nach Android-9-Update beim Samsung-Handy – was tun?

Schlechter Akku, schlechte Laune: So bringst du dein Samsung-Handy nach dem Android-9-Update wieder aufs übliche Energielevel.
Schlechter Akku, schlechte Laune: So bringst du dein Samsung-Handy nach dem Android-9-Update wieder aufs übliche Energielevel.
Foto: imago images / Panthermedia
Wenn dein Akku nach der Android-9-Aktualisierung auf einmal nur noch halb so lange durchhält, ist der Ärger groß. Die gute Nachricht: Du bist nicht allein und es gibt womöglich eine ganz einfache Lösung.

Hast du ein massives Akku-Problem nach dem Update Android 9 Pie für dein Handy? Dann bist du einer von vielen, der bei seinem Samsung-Smartphone wie dem Galaxy S9, S9 Plus, S8, S8 Plus über eine gesunkene Akkulaufzeit klagt – teilweise hat sie sich um die Hälfte verkürzt. Wir haben beruhigende Nachrichten für dich: Diese Tricks bringen dein Handy wieder auf Trab.

Akku-Probleme beim Handy nach Android-9-Update

Ein niedriger Energiestand sorgt für ein hohes Stresslevel. Deswegen ist es katastrophal, wenn der Handy-Akku nach dem lang ersehnten Android-9-Update bereits nach kurzer Zeit sinkt. Zum Glück ist die Ursache für die verschlechterte Laufzeit bekannt.

So bekommst du die gewohnte Akku-Leistung zurück

Befolge diese wenigen Schritte und deine Handy-Batterie sollte wieder zuverlässig funktionieren:

  1. Schaue unter "Einstellungen", "Gerätewartung", "Akku" und "Akkuverbrauch" nach, ob Androids System einen hohen Verbrauch aufweist. Der übliche Umfang liegt bei 5 - 15 Prozent am Tag. Der Bildschirm sollte an erster Stelle sein und deutlich mehr Prozent verbrauchen als das System deines Handys.
  2. Starte dein Handy mehrfach neu, wenn der Verbrauch deines Systems den üblichen Umfang überschreitet.
  3. Wenn das nicht hilft, gehe wie folgt vor: Schaue unter "Einstellungen" und "Software-Update", ob bereits ein neues Update zur Verfügung steht. Führe dieses durch. Das sollte das Akku-Problem deines Handys nach dem Android-9-Update lösen.
  4. Funktionierte weder der Neustart noch gibt es ein neue Update, bleibt dir leider nur folgende Option:
  5. Setze das Smartphone neu auf. Beachte allerdings, dass du dein Handy dann wieder vollständig neu einrichten musst.

Wichtig: Bevor du die letzte Option wählst, um den Handy-Akku nach dem Android-9-Update zu steigern, gib deinem Smartphone unbedingt ein paar Tage Zeit. Denn häufig nimmt das System im Hintergrund Anpassungen vor, was sich nur vorläufig auf die Leistung des Geräts auswirkt. Oft ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Aktivitäten beendet sind und dein Samsung-Smartphone wieder in vollen Umfang abliefern kann.

Fazit: Neustarten oder updaten

Die einfachste Variante, das Akku-Problem deines Handys nach dem Android 9 Pie-Update zu beheben, ist tatsächlich erst einmal mehrfach einen Neustart durchzuführen. So einfach es klingen mag, die Kollegen des Computermagazins chip.de konnten den Akku damit wieder zu gewohnter Leistung verhelfen. Ansonsten könnte ein erneutes Update dein Handy retten. Der letzte Schritt sollte sein, dein Android-Handy zurückzusetzen. Gib deinem Gerät davor aber etwas Zeit.

Nicht nur Samsung-Nutzer können von Akku-Problemen beim Handy etwa nach der Android-9-Aktualisierung ein Lied singen. Auch Apple-Kunden haben mit einem fatalen Akku zu kämpfen – und der wurde vom Unternehmen sogar verschleiert. Manche Energieräuber sind übrigens von ganz anderer Natur: Vermeide dieses Fehler partout, wenn du dein Ladekabel angesteckt hast. Oder du lädst deinen Handy-Akku einmal auf völlig neue Art. Alle Samsung Updates im Überblick und was sie dir wirklich bringen, gibt es hier.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen