Wenn dein Huawei-Speicher voll ist und du wichtige Dinge auf deinem Handy nicht mehr ablegen kannst, musst du handeln. Zum Glück gibt es gewisse Kniffe, die dir dabei helfen, Platz zu schaffen. Wie beim Entrümpeln auch, kann es letztendlich jedoch gut sein, dass du dich dafür von manchen Dingen trennen musst. Es lohnt sich dennoch, digital auszumisten, weil du danach wieder Platz für neue Fotos und Anwendungen hast. Hier zeigen wir dir, welche Möglichkeiten es gibt, um bei Huawei mehr Speicherplatz zu generieren.

Huawei Speicher voll: So schafft du dir mehr Platz auf deinem Handy

Wenn dein Huawei-Speicher voll ist, führe am besten die drei folgenden Schritte aus. Somit garantierst du, dass du auch nachhaltig mehr Platz auf deinem Handy hast.

Option 1: Optimieren

Am einfachsten ist es, auf deinem Handy die App „Telefonmanager“ zu öffnen. Dort kannst du den Button „Optimieren“ wählen. Führe ihn aus und dein Handy optimiert seine Speicherkapazitäten von selbst.

Option 2: Ausmisten

Zusätzlich solltest du aber auch etwas aussortieren. Eine umfassende Bildersammlung ist zwar schön und gut, aber auch ein ganz schöne Speicherfresser. Deswegen empfehlen wir dir, dich etwa von verwackelten Aufnahmen zu trennen. Außerdem kannst du deine Fotos einfach auf dem Laptop sichern, somit musst du dich nicht für immer von deinen Erinnerungen verabschieden.

Um deinen Huawei-Speicher zu entrümpeln, geh in die Gallery-App. Wähle dort die nicht benötigten oder bereits anderweitig gesicherten Fotos aus und lösche sie. Du kannst gleichzeitig mehrere Elemente auswählen.

Option 3: Ballast loswerden

Ist dein Huawei-Speicher voll, vermeide unnötigen Ballast. Deswegen solltest du definitiv davon absehen, alle möglichen Apps herunterzuladen. Überlege dir vor einem Download erst, wie häufig du eine Anwendung tatsächlich brauchst. Ist dein Speicherplatz voll, solltest du deine bereits heruntergeladenen Apps betrachten. Die Faustregel ist: Alles, was du seit einem Jahr nicht genutzt hast, macht die Fliege.

Berühre die App, die du löschen möchtest, länger als drei Sekunden mit einem Finger. Tippe anschließend auf „Deinstallieren“.

Kann Huawei die Welt erobern? Pläne und News, auch für dein Handy
Huawei

Tipp: Nutze Cloud-Speicher

Es gibt viele kostenlose Cloud-Speicherdienste wie etwa Google Drive, Dropbox oder Onedrive. Dort kannst du deine Dateien ablegen, ohne dass sie dir Speicherplatz auf dem Handy rauben. Laut Stiftung Warentest sind diese Cloud-Dienste am sichersten.

Fazit: Ausmisten und optimieren

Ist dein Huawei-Speicher voll, solltest du dich auf deinem Handy von Fotos oder Anwendungen trennen. Sichere deine Bilder davor ab, sodass du sie nicht unwiederbringlich löschst. Apps wiederum kannst du auch einfach einmal herausschmeißen, da sich oft unnötig viele Speicherfresser davon ansammeln, die du gar nicht alle nutzt. Screenshots rauben übrigens auch ganz schön Platz. Da sie dennoch praktisch sind, erklären wir dir hier, wie du einen Screenshot bei Huawei erstellst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.