Digital Life 

Dringend zum Android-Update geraten: Diese Samsung-Handys sind in Gefahr

Fast 30 Sicherheitslücken wurden mit dem neuen Android-Update für Samsung-Handys geschlossen.
Fast 30 Sicherheitslücken wurden mit dem neuen Android-Update für Samsung-Handys geschlossen.
Foto: iStock/PeopleImages
Dein Samsung-Handy ist momentan nicht sicher. Daher wird dringend zum neuen Android-Update geraten, um die bestehenden Sicherheitlücken zu schließen.

Momentan hat das Betriebssystem für Samsung-Handys eine enorme Sicherheitslücke. Sieben davon werden sogar als kritisch eingestuft. Um diese zu schließen wird zu einem Android-Update für Samsung-Smartphones geraten. Vor allem Galaxy-Geräte sind betroffen.

Android-Update: Schütze dein Samsung-Handy

Google macht es sich zur Aufgabe entdeckte Sicherheitslücken möglichst schnell zu schließen. Auch Samsung adaptiert diese Updates für die eigenen Galaxy-Handys. In der Vorgänger-Version wurden fast 30 Gefahrenquellen im Android-Betriebssystem entdeckt. Auch in Deutschland wird das Android-Update für Samsung-Handys nach und nach ausgerollt. Folgende Handy-Besitzer sollten das Sicherheitsupdate schnellstmöglich installieren:

  • Samsung Galaxy Note 8
  • Samsung Galaxy Note 9
  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9 Plus
  • weitere Modelle sollten in Kürze folgen
Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Regelmäßige Android-Updates auch für ältere Modelle

Du solltest einen Hinweis erhalten, sobald das Android-Update für dein Samsung-Handy verfügbar ist. Möchtest du aber sicher gehen, dass du das Sicherheitsupdate nicht verpasst, dann kannst du in deinen Einstellungen manuell nachschauen. Es kann allerdings auch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis das Samsung-Update auf deinem Smartphone angezeigt wird.

Der Handy-Hersteller selbst informiert auf seiner Support-Seite, welche seiner Geräte noch regelmäßig mit neuen Sicherheitsupdates versorgt werden:

  • Samsung Galaxy S10 (5G)
  • Samsung Galaxy S10 Plus
  • Samsung Galaxy S10e
  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9 Plus
  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy S8 Plus
  • Samsung Galaxy S8 Active
  • Samsung Galaxy Note 9
  • Samsung Galaxy Note 8
  • Samsung Galaxy A5 (2017)
  • Samsung Galaxy A8 (2018)

Auch die neuesten Modelle, wie das Samsung Galaxy Note 10 sollte noch mit monatlichen Android-Updates versorgt werden.

Nur noch unregelmäßige Sicherheitsupdates

Einmal im Quartal gibt es ein Update für folgende Samsung-Geräte:

  • Samsung Galaxy A3 (2017)
  • Samsung Galaxy A7 (2017)

Unregelmäßige Updates gibt es seit Juni 2019 für folgende Smartphones:

  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung S7 Edge
  • Samsung Galaxy S6

Samsung überzeugt nicht nur mit seinen regelmäßigen Android-Updates, sondern auch mit seiner Schnelligkeit. Samsung schlägt Apple- und Huawei-Handys im Speedtest. Der Handy-Hersteller prophezeite das Ende aller Smartphones. Aus diesen drei Gründen könnte Samsung womöglich recht haben. Dieses Wunder-Akku soll bei neuen Samsung-Handys übrigens für schnellere Ladezeiten sorgen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen