Unser Smartphone ist unser täglicher Begleiter. Wir statten es gerne mit Handyhüllen aus oder packen es mal in eine Handyhalterung. Doch was uns dabei nicht bewusst ist: In vielen dieser Gegenstände befinden sich kleine Magnete. Kannst du eine Magnethalterung deinem Handy schaden?

Magnethalterung für dein Handy: Zerstört es das Telefon?

Woher kommt eigentlich dieser Gedanke, dass eine Magnethalterung dein Handy zerstören kann? Früher war es so, dass Magnete elektronische Geräte zunehmend beeinträchtigt haben. Doch gerade aus diesem Grund haben Handy-Hersteller diesem Problem entgegen gewirkt. Heutzutage sind Smartphones, das schließt sowohl Android-Handys als auch iPhones ein, gegenüber Magneten geschützt. Sie können die Funktionsweise von Telefonen nicht mehr beeinflussen.

Keine Gefahr durch Magnete, aber dennoch gibt es Ausnahmen

Daher lässt sich also sagen: Normalerweise zerstört eine Magnethalterung dein Handy nicht. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, die kleinere Fehlfunktionen aufweisen, wenn ein Smartphone mit einem Magnet in Berührung kommt:

  • Störung des digitalen Kompasses

Beim iPhone 6 Plus konnte die Störung des digitalen Kompasses festgestellt werden, nachdem es mit einem Magnet in Kontakt kam. Das Feature des Kompasses besteht aus mehreren Sensoren, die sich im Telefon befinden. Sie registrieren Himmelsrichtungen und Höhenunterschiede. Diese Sensoren werden in Apps wie Google Maps oder Karten angewandt. Manche Spiele verwenden diese Sensoren ebenfalls.

  • Störung des automatischen Bildstabilisators

Ebenfalls beim iPhone 6 Plus könnte die Störung des automatischen Bildstabilisators festgestellt werden, nachdem es mit einem Magneten in Kontakt kam. Auch diese Funktion der Hauptkamera hängt mit dem digitalen Kompass zusammen.

Fehlfunktionen sind Einzelfälle

Doch diese technischen Fehlfunktionen sind nicht die Regel. Die Frage, ob eine Magnethalterung dein Handy zerstören kann, darf als mit „Nein“ beantwortet werden. Denn das Magnet-Problem gehört zu einer bekannten Schwachstelle Telefons und wird bei der Produktion bereits beachtet. Handyhersteller versuchen neuere Geräte immer mit technischen Verbesserungen auf den Markt zu bringen.

Falls du aber genau wissen willst, in welchen technischen Geräten sich Magnete befinden, um die Gefahrenquelle für dein Smartphone auszumerzen, haben wir noch eine kleine Übersicht für dich:

  • Kühlschränke
  • Mikrowellen
  • Lautsprecher
  • in manchen Hüllen für Android-Handys und iPhones, vor allem wenn sie zuklappbar sind
  • Handyhalterungen für das Auto
  • Akkuladekabel

Fazit: Magnete sind ungefährlich für dein Handy

Du sieht, dein Smartphone ist täglich Magneten ausgesetzt und doch funktioniert es ohne Probleme. Daher scheinen Magnethalterungen dein Handy wirklich nicht zu zerstören. Die Technik ist mittlerweile so fortgeschritten, um solche Gefahrenquellen auszumerzen. Was aber tatsächlich gefährlich ist, ist nachts dein Handy zu checken. Schon gewusst? Viele kaufen sich kein neues Smartphone mehr, das hat allerdings Folgen, von denen sie nichts ahnen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.