Wir müssen uns mittlerweile so viele Passwörter im Alltag merken, dass es ganz schön mühsam sein kann, wenn man sich plötzlich einen neuen PIN-Code merken muss. Bei deiner Bankkarte kannst du ihn vielleicht nicht so einfach ändern, doch dafür kannst du deinen SIM-PIN ändern – und das geht ziemlich einfach.

SIM-PIN ändern: So musst du dir nichts Neues merken

Sowohl iPhones als auch Android-Handys haben zwei PINs. Der eine entsperrt dein Smartphone, der andere deine SIM-Karte. Wir erklären dir nun wie du deinen SIM-PIN ändern kannst, damit du dir bei einem Wechsel deiner SIM-Karte nicht schon wieder einen neuen Code merken musst. Auch wenn das nur vier Ziffern sind, ist es doch angenehmer, bei der gewohnten Zahlenkombination zu bleiben.

So änderst du den SIM-PIN für Android

Um den SIM-PIN für dein Android-Handy zu nutzen, musst du nur einige wenige Schritte befolgen und schon hat das Auswendiglernen eines neuen PINs ein Ende.

  1. Gehe in deine Einstellungen und wähle den Menüpunkt „Sicherheit“ aus. Dieser befindet sich in der Kategorie „Nutzer“.
  2. Wähle „SIM-Sperre einrichten“ aus, der sich in der Kategorie „SIM-Kartensperre“ befindet.
  3. Nutzt du ein Android-Handy, das mehrere SIM-Karten zulässt, wähle die entsprechende SIM, für die du den PIN ändern möchtest, über den Reiter am oberen Rand aus.
  4. Tippe dann auf den Menüpunkt „PIN ändern“.
  5. Gebe zunächst den alten PIN der SIM-Karte ein und bestätige die Eingabe mit OK.
  6. Danach kannst du den neuen PIN eingeben, mit dem du die Karte in Zukunft entsperren möchtest und wähle OK. Zur Sicherheit musst du den PIN noch einmal eingeben.

Schon hast du den SIM-PIN geändert – und das in wenigen Schritten. Ab sofort kannst du deine individuelle Zahlenfolge nutzen, um deine SIM-Karte zu entsperren.

Vorsicht mit deinen Daten
Vorsicht mit deinen Daten

SIM-PIN ändern für dein iPhone

Beim iPhone versteckt sich der Menüpunkt, um deinen SIM-PIN zu ändern etwas versteckt in den Einstellungen. Mit unserer Anleitung musst du aber nicht lange suchen.

  1. Gehe in deine Einstellungen und wähle den Menüpunkt „Mobiles Netz“ aus.
  2. Nun wird dir unter anderem der Punkt „SIM-PIN“ angezeigt.
  3. Wähle diesen aus, um deinen SIM-PIN zu ändern.
  4. Du wirst aufgefordert deinen aktuellen PIN-Code ein und bestätige diesen mit „Fertig“.
  5. Auch beim iPhone wirst du zweimal dazu aufgefordert den neuen PIN zweimal einzugeben und mit „Fertig“ zu bestätigen.

Wie du siehst, ist es auch beim iPhone kein Hexenwerk, den neuen SIM in eine beliebige Zahlenfolge zu ändern.

Fazit: In wenigen Schritten zum individuellen PIN

Wer kein Freund von Auswendiglernen ist, wird sich darüber freuen, dass sich sein SIM-PIN ändern lässt. Wie dir unsere Anleitung zeigt, musst du dafür keinen großen Aufwand auf dich nehmen. Schon hast du den individuellen Code gewählt, mit dem du dein Android-Handy oder iPhone in Zukunft entsperren kannst. Hast du aber mal deinen Handy-PIN vergessen, kannst du dein Smartphone auch ganz einfach knacken. Diese Codes sind übrigens gefährlich für dein Telefon. Denn mit diesen Handy-PINs kann man dein Gerät einfach knacken.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.