Digital Life 

Handyhüllen selber machen: Lass deiner kreativen Seite freien Lauf

Sei kreativ und mache deine Handyhülle doch einfach selber.
Sei kreativ und mache deine Handyhülle doch einfach selber.
Foto: iStock/Milkos
Findest du die Auswahl an Handyhüllen, die es für dein Smartphone gibt, viel zu langweilig? Dann mach deine Handyhülle doch einfach selbst.

Um dein Smartphone zu schützen, ist es sinnvoll, ein passendes Case zu kaufen. Auf diese Weise sieht es noch lange Zeit nach dem Kauf wie neu aus. Doch viele Hüllen sehen optisch nicht unbedingt schön aus, beziehungsweise entsprechen sie nicht unbedingt deinem persönlichen Stil. Damit dein Smartphone auch zu deinem Outfit passt, kannst du dir deine Handyhüllen selber machen.

Handyhüllen selber machen: 5 Tipps zum individuellen Case

Bist du offen für DIY-Projekte und lässt du dich nicht vor eine kleinen Bastel-Session abschrecken, werden dir unsere Tipps, um Handyhüllen selber zu machen, mit Sicherheit gefallen. Wir stellen dir nun fünf Varianten vor, durch die sich dein Smartphone von anderen Telefonen abhebt.

#1 Setze auf den Wow-Effekt für deine Handyhülle

Unser erster Tipp klingt so simpel, ist aber manchmal schon am effektivsten. Schlichte Handyhüllen gibt es beispielsweise bei Amazon schon für unter 10 Euro. Stehst du auf Glitzer, kannst du die Hülle mit Glitter oder Pailetten bekleben.

Anzeige: Kaufe hier eine Handyhülle für das iPhone 11.

Dazu brauchst du außer das gewünschte Material nur eine Heißklebepistole. Wichtig: Das Glitzer sollten so auf der Hülle angebracht sein, dass es beim täglichen Gebrauch nicht gleich an deiner Kleidung oder an deiner Tasche haften bleibt.

Anzeige: Hol dir eine Handyhülle für das Samsung Galaxy S10.

#2 Lass deinen inneren Picasso raus

Magst du es eher schlicht, reicht es auch schon, einfach mit einem schwarzen, wasserfesten Stift etwas auf deine Hülle zu zeichnen. Soll es schlicht aber farbig sein, bemale die Handyhülle doch einfach in deiner Lieblingsfarbe oder male ein Muster auf das Case. Auch hier wäre es wichtig, dass du wasserfeste Farbe verwendest, um nicht später eine böse Überraschung auf deiner Kleidung oder deine Handtasche zu erleben.

#3 Spar dir die Puste und bastel dir eine Handyhülle

Hättest du gedacht, dass du aus einem Luftballon eine Handyhülle selber machen kannst? Nein? Tja, tatsächlich geht dieses DIY-Projekt ziemlich schnell:

  1. Wähle einen Luftballon in deiner Wunschfarbe.
  2. Puste diesen auf, mache aber keinen Knoten in den aufgeblasenen Ballon.
  3. Lege mit der freien Hand dein Smartphone auf den aufgeblasenen Luftballon.
  4. Drücke dein Handy langsam herunter und lasse dabei vorsichtig Luft aus dem Ballon.
  5. Irgendwann schmiegt sich das Gummi um das Smartphone herum.
  6. Diese selbstgemachte Handyhülle musst du nun erst einmal zurechtzupfen.
YouTube: Handyhülle selber machen mit einem Luftballon

Zwar passt sich ein Luftballon jedem Smartphone individuell an, allerdings gibt es trotzdem einen kleinen Nachteil: Die Hülle bietet kein Guckloch für deine Handykamera auf der Rückseite.

#4 Recycle deine alte Jeans

Du brauchst kein großes Nähtalent zu sein, um eine Handyhülle aus einer alten Jeans herzustellen. Dafür bietet sich bereits der Bereich einer Jeanstasche an. Wer sich aber etwas mehr Mühe geben will, kann die Maße seines Smartphones abmessen und die Handyhülle aus Jeans passgenau zusammennähen.

Natürlich kannst du nicht nur alte Jeans auf diese Weise recyclen, sondern auch andere Kleidungsstücke zweckentfremden und daraus eine Handyhülle selber machen.

#5 Lass dir deine Handyhülle gestalten

Für alle, die sich für weniger kreativ halten, gibt es in den Weiten des Internets zum Glück einige Anbieter, die den kreativen Part übernehmen. Möchtest du dein Lieblingsfoto als Handyhülle haben, oder wäre dir das Mamormuster in blauen Farbtönen lieber? Oder soll es einfach nur dein Lebensmotto in einer ausgefallenen Schriftart sein? Alles ist möglich: Anbieter wie huellengestalten.de, deindesign.de oder handyhuellen.de bringen dir deine individuelle Handyhülle.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Fazit: Heb dich ab vom Einheitsbrei

Eine Handyhülle selber zu machen kann ein netter Freizeitvertreib sein. Überleg dir vorher gut, in welche Richtung du das Case gestalten möchtest. Die kleinen DIY-Projekte, die wir dir präsentiert haben, sind relativ schnell zu realisieren und schützen dein Smartphone auch noch auf Dauer. Was steckt eher in dir: Schussel oder Profi? Wir haben für beide Handy-Typen die passenden wasserdichten Handyhüllen parat. Wenn du dich gefragt hast, wie eine Handyhülle für ein faltbares Smartphone aussieht, können wir dir diese Frage beantworten.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen