Einen eigenen Passwortmanager anzubieten ist der neuste Trend im Online-Business. Boten früher nur Drittanbieter ein Zuhause für deine Passwörter, hat mittlerweile fast jeder Browser einen. Nun hat auch der beliebte Webbrowser Mozilla Firefox einen Passwortmanager. Mit seinem neuen Tool Lockwise kannst du deine Passwörter unkompliziert speichern, sortieren und sichern.

Firefox-Passwortmanager Lockwise endlich im Browser integriert

Lockwise gibt es eigentlich schon seit Mai 2019. Bisher mussten User, die Wert auf die Sicherheit ihrer Online-Konten legen, Lockwise allerdings umständlich über ein Add-On zusätzlich installieren. Das gehört der Vergangenheit an. Mit dem neuen Update Firefox 70 wurde der Manager jetzt endlich fest in den Browser integriert.

Zusätzlich dazu gibt es Lockwise nun auch als App im Google Play-Store für Android Geräte und im App-Store für iPhones und iPads. Neben einem gängigen „Masterpasswort“ kannst du die Lockwise-App außerdem auch per Face- und Touch-ID entsperren, was einen deutlichen Zuwachs an Sicherheit bedeudet. Damit kannst du auch unterwegs ständig auf deine gesammelten Passwörter zugreifen und diese verwalten.

Vorsicht mit deinen Daten
Vorsicht mit deinen Daten

Firefox 70 birgt außer Lockwise noch andere Überraschungen

Neben Lockwise kommt der Firefox-Browser nach Firefox 70 mit einem minimalistischeren neuen Logo daher. Außerdem wird der Tracking-Schutz weiter ausgebaut. Mit einem optimierten Social-Media-Blocker wird damit der Traffic von Facebook, Twitter & Co. ausbremst.

Das grüne Schloss-Symbol für HTTPS in der URL-Leiste wurde auch nicht mehr als up-to-date erachtet und wird in Zukunft weggelassen. Stattdessen soll zukünftig ein rot durchgestrichenes Schloss unverschlüsselte HTTP-Seiten markieren.

Firefox-Passwortmanager Lockwise: Ein simpler Weg, deine Daten zu sichern

Nach Firefox 70 ist der Passwortmanager von Firefox Lockwise endlich fester Bestandteil der Benutzeroberfläche des Browsers. Experten raten schon seit längerem dazu, seine Online-Konten mittels eines Passwortmanagers abzusichern. Für Sie ist dies der einzige Weg, sich vor ungewollten Übergriffen zu schützen.

Auch Nutzer von Google Chrome bekamen kürzlich ihren eigenen Passwortmanager, was ist davon zu halten? Dass Online-Daten nie zu 100 Prozent sicher sind, zeigt diese Sicherheitslücke eines Passwortmanagers. Trotzdem gibt es einige Strategien, wie du ein möglichst sicheres Passwort erstellen kannst.

Neueste Videos auf futurezone.de