Mit einem Software-Update des Betriebssystems iOS 12 führte der Konzern Apple Mitte des Jahres 2019 kleine animierten Charaktere, namentlich Memojis, in die Chatverläufe von iPhone-Nutzern ein. Der Kreativität sind bei der Erstellung der individuellen Avatare keinerlei Grenzen gesetzt, sodass Android-Nutzer schnell vor Neid erblassten. Aber keine Sorge: Wir verraten, wie du Memojis in Android nutzen kannst. Lediglich die Hilfe eines iPhone-Freundes ist von Nöten.

Memojis in Android: Hol dir die animierte Charaktere aufs Handy

Die Zeiten von langweiligen Emojis sind längst vorbei. Möchtest du deine Familie und deine Freunde aktuell mit einem personalisierten Sticker deines Gesichts beglücken, kannst du mithilfe deines iPhones deinen eigenen Memoji erstellen und ihn per Chat versenden. Doch wie nutzt du das Apple-Feature auf einem Android-Smartphone?

Nun, um einen Memoji in Android zu verwenden, solltest du dir zuerst einen Freund suchen, der dir kurz sein iPhone leiht. Darauf sollte mindestens iOS 13 installiert sein. Und schon geht’s los:

  1. Dein Freund muss auf seinem iPhone einen WhatsApp-Chat mit dir starten.
  2. Erstelle dort das gewünschte Memoji mit dieser Anleitung.
  3. Lass dir das erstellte Memoji via WhatsApp auf dein eigenes (Android-)Handy senden.
  4. Nun siehst du das Memoji als Sticker auf deinem Handy.
  5. Tippe auf das Bild und wähle den Punkt „Zu Favoriten hinzufügen“ aus.
  6. Dadurch wird das Memoji nun als eigener Sticker auf deinem Android-Smartphone gespeichert.
  7. Wenn du das Memoji nun von deinem Android-Handy versenden willst, so tippst du in WhatsApp auf das Emoji-Icon und dann auf das Sticker-Icon unten rechts. Dort findest du das Memoji als Sticker vor. Fertig!
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

Fazit: Memoji-Spaß mithilfe deiner Freunde

Um die Memojis in Android zu nutzen und zu teilen, benötigst du also kein eigenes iPhone – allerdings ist der Zugriff auf ein Apple-Gerät leider trotzdem nötig, um die individuellen Sticker auf deinem Smartphone zu verwenden. Hast du keinerlei Freunde, die ein solches Apple-Gerät besitzen? In diesem Fall ist auch die Auswahl an bloßen Emojis riesig. Diese es mittlerweile in nahezu allen Formen, Farben und Emotionen. Willst du noch einen Schritt weiter gehen, kannst du eigene WhatsApp-Sticker erstellen. Auf WhatsApp kannst du übrigens nicht nur Bilder und Sprachnachrichten schicken, sondern auch lustige GIF-Animationen.

Neueste Videos auf futurezone.de